IdentityIndependence.com
 
 
Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Babelfish produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.
 
 




Hauptseite

Der Paradoxe Nachteil der Ausbildung in Verbindung





Ausbildung ist eine programmierte Erfahrung, die Zeit besetzt, daß in anderen Weisen aufgewendet werden könnte. Es ist folglich eine Wahl, die Gesellschaft getroffen hat. Wenn Kinder nicht in der Schule waren, die Anweisung von einem Erwachsenen empfängt, konnten sie mit anderen Kindern spielen, konnten sie mit ihren Eltern sein, oder sie konnten die Zeit durch selbst führen.

Es ist ein Artikel des Glaubens in unserer Gemeinschaft, daß Schule der beste Platz für Kinder bis zu einem bestimmten Alter ist. Himmel weiß, Schuleaustritte konnte Gruppen mindestens verbinden oder für einen "guten" Job unvorbereitet zu sein. Im heutigen in hohem Grade konkurrierenden Klima, das das Werden verurteilt zu einem Leben des Ausfalls bedeutet.

Die Erfahrung, die Kinder in der Schule haben, ist zwölf Jahre (sechzehn, wenn man eine vierjährliche Hochschule durchführt), des Sitzens an einem Schreibtisch in einem Klassenzimmer, das auf den Lehrer hört, sprechen über etwas. Sie können mit Computern auch arbeiten. In den frühen Jahren kann es Übungen in einer Fähigkeit wie Messwert oder Schreiben geben.

Die Kinder erlernen folglich, ihre Energie und Aufmerksamkeit auf die Intellektuelldisziplinen zu richten, die auf schriftlicher Sprache zentriert werden. Sie bleiben innerhalb eines Gebäudes für viel des Tages. Sie werden auf ihrer Fähigkeit, das Kursmaterial zu erlernen beurteilt, wie durch die Kerben bewiesen, die auf einem Test empfangen werden. Einige Kursteilnehmer verbessern auf jenen Tests als andere. Es ist der Anfang einer "meritocratic" Hierarchie.

In der preindustrial Gesellschaft wuchsen Kinder neben ihren Eltern auf. Sobald sie in der Lage waren, teilten sie die Bauernhofarbeit. Es gab keine Notwendigkeit, sich für eine Karriere über diesem hinaus vorzubereiten. Resultierend aus solcher Erziehung wurden Leute mit Kultur ihrer Eltern angehoben, die authentischer als war, was wir jetzt haben. Kinder erlernten, Erwachseninteressen zu beschäftigen. Ihr "Lernen" basierte auf, was sie in ihren Ältesten beobachten konnten. Es schloß die Erfahrung des Beschäftigens Gefahren und Ungewißheiten ein.

Ich sinke, zu sagen, daß die Ausbildung, die preindustrial Kinder hatten, minderwertig war zu, was wir heute haben. Das ist, weil das Lernen welches vom Erfahren des täglichen Lebens kommt, eine komplettere Art Lernen als Anweisungen dieses mit einbeziehende Klassenzimmers ist. Ein kann auch voraussetzen, daß Eltern für Vorbereitung ihrer eigenen Kinder für das Erwachsenleben mindestens soviel wie sich interessieren, Lehrer.

Die bürokratische Natur der zeitgenössischen Ausbildung wirft die Möglichkeit auf, daß Schulen andere Notwendigkeiten und Interessen als das Wohl der Kursteilnehmer reflektieren können. Jedoch wird professionell geverwiesene Anweisung besser, die Fähigkeiten von Mathematik, von Messwert und von Schreiben als der formlose Unterricht der ungeschulten Erwachsener zu unterrichten entsprochen. Diese Art des Wissens nicht natürlich entsteht aus Lebenserfahrungen. Kinder werden ausgebildet, um eine gebildete Kultur einzutragen, die sie für Moderntagkarrieren vorbereitet.

Aber es ist die Tatsache, daß Lehrer den Inhalt der pädagogischen Erfahrung formen, die persönliche Identität in einer bestimmten Richtung drückt. Wenn es keine Erwachsenenbildung gab, dann würden Kinder die Zeit in den unvorhersehbaren, ziellosen Verfolgungen führen. Viel der Zeit, die sie "spielen würden".

Spiel der Kinder ist, selbstverständlich ist eine Lernenerfahrung außer daß die Erfahrung unprogrammed. Es geschieht mehr oder weniger spontan. Wenn das Kind glücklich ist, können er oder sie nach einer Situation stolpern, die die zu eine bedeutende persönliche Entdeckung führt. Andererseits kann solch ein Leben sich wiederholend, Bohren und Unenlightening sein. Der Job des Lehrers soll eine künstliche Erfahrung verursachen, die das zuverlässige Lernen in einem sicheren und bequemen Klima holt.

Das Paradox

Es gibt ein Paradox in dieser Art der Erziehung. Einerseits persönliches Selbstvertrauen und Stolzaufstieg von der Erfahrung von eine Herausforderung erfolgreich getroffen haben. Die Herausforderung muß real sein, nicht eine, die hergestellt worden ist. Andererseits gleichwohl wohl entwarf, konnte die pädagogische Erfahrung sein, es kann nicht das Leben in dem Zur Verfügung stellen der authentischen Herausforderungen ausgedrückt zusammenbringen. Die Herausforderungen, die in Klassenzimmeranweisungen errichtet werden, werfen nie eine reale Gefahr auf, weil Ausbildung bedeutet wird, um dem Kursteilnehmer zu helfen und nicht zu verletzen. Sie sind eine Simulation der Gefahr, aber nicht die reale Sache.

Jetzt was tut sie eine Person an, wenn die ersten sechzehn Jahre des Lebens in einer simulierten Erfahrung verbracht wird? Ich würde den, tiefen Abstieg denken, daß Person würde in Verlegenheit gebracht werden müssen. Niemand können ein Held unter jenen Umständen sein. Er ist nicht heroisch, heraus auf die Oberseite in einem Test zu kommen. Ich denke an die Wörter "in der Ballade des grünen Baretts": "hundert Männer prüfen heute, und nur drei gewinnen das grüne Barett."

Die Mentalität hier war, daß die Männer des grünen Baretts bewundert werden sollten, weil sie für diese Auslesemaßeinheit Höhe auf einen Test nachher setzend ausgewählt wurden. Aber der Vietnam Krieg erforderte die Art von Heroism getragen vom Mut und vom Willen vorzuherschen. Kein Erzieher oder militärischer Verwalter können jemand programmieren, ein Kriegheld zu werden. Diese Unterscheidung kommt nur nach einer "Taufe des Feuers", wenn die Person wirklich im Kampf geprüft wird.

Charles Lindbergh wurde ein nationaler Held, nachdem er wurde, um Person zu kämpfen, um ein Flugzeug über dem Atlantik zu fliegen. Sein Heroism wurde verdient. Einige andere hatten vorher versucht, den Flug aber waren am Meer verloren. Lindbergh selbst hatte eine Hauptrolle gespielt, wenn er das Projekt organisierte, um "den Geist von St. Louis zu errichten." Er fiel fast schlafend während seines solo Fluges 33-hour. Aber "glückliches Lindy" bildete ihn über dem Ozean im Einteiler und stand einem Held.

Vergleichen Sie seinen Heroism mit dem der Apollo 8 Astronauten deren Meisterstück weites großartigeres war. Zum Mond und zur Rückseite zu fliegen war eine beispiellose Vollendung. Die NASA versuchte, Helder von den Astronauten zu bilden, die das Raumfahrzeug gesteuert hatten. Sie ließen häufiges allgemeines Aussehen dieses Programm an die Öffentlichkeit verkaufen. Aber trotz ihrer empfehlenswerten Leistungen im Flug, verfingen sich die Astronauten nie durchaus Phantasien der Leute als Lindbergh hatten einmal. Etatverkürzungen schlugen bald das Vereinigte Staaten Raumprogramm.

Warum stellte das letzte von den Fällen folgt nicht mit menschlichen Bezeichnungen ein? Es war nicht die Störung der Astronauten. Sie führten kompetent im Flug durch, da sie ausgebildet worden waren, um zu tun. Sie waren troopers auf dem Werbestromkreis. Aber die Öffentlichkeit wußte, daß ihre Vorwähler, zum des Raumfahrzeugs zu steuern auf den Kriterien basierte, die, ihren Hintergründen mit einbezogen wurden als Testpiloten, nachdem man psychologische Tests, ihren persönlichen Reiz in den Öffentlichkeit-Relationen Bezeichnungen geführt hatte, und anderen Faktoren, die Bürokraten sperren, wichtiges anstatt Qualifikationen dachte, die direkt dem Leben entsprangen. Es war alles eine künstliche Spitze zu.

So ist es mit den Qualifikationen, die eine formale Ausbildung einer Person holt. Ein System entscheidet, wie die Person viel seiner Zeit zwischen dem Alter von fünf und von Zwanzig verbringen wird. Der Fortschritt des Kursteilnehmers wird sorgfältig in der regelmäßigen Prüfung überwacht. Die, die hohe Testkerben und auch erzielen, eine anziehende menschliche Beschaffenheit werden geeignete Anwärter für wünschenswerte Karrierepositionen behalten.

Dann setzen die erfolgreichen Jobbewerber, beginnend in ihren Eintragung-Niveau Positionen, den Prozeß der Übereinstimmung, der Auswertung und der Förderung im Kontext einer korporativen oder professionellen Organisation fort. Gegründet auf ihrer Leistung und persönlichen Anschlüssen, ziehen sie oben durch die Rank der Organisation um, oder springen Schiff zu anderen Organisationen mit ihrer vermarktungsfähigen Zusammenfassung, bis sie die Position des Generaldirektors (CEO) erzielt und bereit sind haben etwas, ernstes Geld zu erwerben zu beginnen. Und der ist Erfolg in Amerika. Ein Ausbildung-Karriere Kontinuum hat das bessere Teil des Lebens verbraucht.

Selbstverständlich funktioniert es nicht durchaus wie das. Die, die sich fromm an das System anpassen, haben die Menschlichkeit, die aus ihnen heraus ausgeprgessen wird und neigen, durch das wayside zu fallen. Dwight Eisenhower sagte einmal disparagingly von einem militärischen Kollegen: "Heck, brach er nie alle mögliche Richtlinien." In der Richtlinie-schweren militärischen Kultur wissen die, die folgen, daß manchmal sie nicht nur aber die Erlaubnis gehabt wird, angefordert, um die Richtlinien zu brechen, wenn Umstände dieses erfordern. Der zutreffende Führer stellt Situationen des Lebens quadratisch gegenüber und trifft die Entscheidungen, die einfach basieren auf, was er Notwendigkeiten denkt getan zu werden.

Bill Gates war genug eines nach Harvard zugelassen zu werden SchülerKonformisten. Sein Anspruch zum Ruhm ist jedoch, nicht daß er die rechten Kurse nahm, geführt das Recht prüft und baute die rechte Zusammenfassung für eine erfolgreiche Karriere, aber zusammen, daß er aus Harvard heraus auf abfiel, gründet oben eine Firma, die seine ersten Büros in einem New-Mexico EinkaufenMall hatte. Dann wegen der herumgefummelten Gelegenheiten durch IBM Hauptleiter, stürzte sich er auf die Rechte zur Software-Kodierung für IBM PC. Seine Firma, Microsoft, unermeßliche Abgaben erworben und entwickelt seiner eigenen eigenen Software. Durch das Alter von vierzig, war Bill Gates der reichste Mann auf Masse. Seine Erfolggeschichte hat jedoch wenig, zum mit dem traditionellen Karriereweg zu tun, der von den Erziehern und von den Karriereratgebern angekündigt wird.

Der Punkt hier soll nicht sagen, daß ehrgeizige Einzelpersonen Ausbildung und Karriereerfahrung vergessen sollten, aber steht anstatt Unternehmern. Nur die aussergewöhnliche Person folgt, wie Bill Gates tat oder, ich sollte sagen, dem, wer war "im rechten Platz zur rechten Zeit." Eine andere Weise des Setzens es ist, daß "es besser ist, glücklich zu sein als gut."

Die meisten Leute müssen durch das System arbeiten. Dieses System der Ausbildung und der Karrieren, in den meisten Fällen, liefert ein bequemes Leben, selbst wenn es mit bestimmten menschlichen Kosten kommt. Und was ist diese Kosten? Es ist der Entzug der realen Lebenerfahrungen um des Erreichens eines sozioökonomischen Endes willen. Es ist die Leere der Seele, die einige Leute glauben, wenn sie wissen, daß sie nicht ihren Erfolg verdienen.

Wieder werden Leute auf selbst für eine Herausforderung erfolgreich getroffen haben stolz. Sie sind auf das Demonstrieren der vollen Strecke ihrer Fähigkeiten stolz. Unter diesen sind die Angelegenheitenfähigkeiten am wichtigsten. Eine der höchsten geistigen Tugenden ist Mut, der die Fähigkeit ist, in einer Situation der Gefahr auszuharren. Das grösser die Gefahr, wird mehr der Mut, den Willen zur Tat zusammenzurufen, um das Problem in einer fokussierten und energischen Weise zu überwinden angefordert.

Das Paradox ist dann, daß wir Situationen der Gefahr und der Ungewißheit benötigen, unseren höchsten Zustand des Buchstabens zu zeigen. Andererseits wird modernes Leben strukturiert, um sie zu vermeiden. Kinder gehen zur Schule, in einer regelmäßigen Weise zu erlernen, was sie wissen müssen, um sich selbst in eine bequeme Position innerhalb der Gesellschaft zu setzen. Es gibt die Idee, daß sie besser als die Leute sind, die nicht diesen Prozeß durchgelaufen haben. Sie, die gebildeten Leute, sind besser als uneducated Leute; der Hochschulabsolvent ist- besser als der, wer bloß von der High School graduiert hat.

Um sich des Müssens junge Leute in eine Position zu setzen ihre vorausgesetzte Überlegenheit verteidigen ausüben Druck auf ihnen emotional. Aber dieses ist immer der Punkt von höherer Ausbildung gewesen: um in eine Auslese vorzurücken klassifizieren Sie. Die meisten jungen Leute möchten einfach zusammen mit ihren Gleichen erhalten. Aber Erwachsene drücken für Sozialzuführung. Sie zwingen unauthentic Identitäten auf Kindern als Art Aufgabe.

Was dieses auch selbstverständlich bedeutet ist, daß Gesellschaft einen Weg für diese jungen Kursteilnehmer gewählt hat, die Erfolg garantieren anstatt ihnen die Gelegenheit geben sollen, auf ihren Selbst erfolgreich zu werden. Sie hat Gefahr aus dem Prozeß heraus genommen. Wir entfernen dadurch die geistigen Nährstoffe, die Leutenotwendigkeit, Selbst-Stolz von eine Herausforderung erfolgreich getroffen haben zu entwickeln.

Ein Angelegenheiten-Schmerzen

Solche Interessen kamen zu einem Kopf in den fünfziger Jahren. Dwight D. Eisenhower war Präsident und unsere Nation erfuhr großen Wohlstand. , kommend durch einen anderen Weltkrieg, war- die Gesellschaft ruhig und regelmäßig. Erwachsene arbeiteten in den sicheren Jobs und die Zicklein gingen zur Schule. Mamma aß auf der Tabelle zu Abend, als ihr Ehemann nach Hause von der Arbeit kam. So idyllisch, wie dieses haben, kann jedoch zu scheinen wünschten junge Leute etwas mehr. Sie beteten Filmstars wie James Dekan an, die "Aufrührer ohne eine Ursache" waren. Sie schrieen in der Freude, als Elvis Presley Musik der schwarzen Leute sang und seine Hüften sich andeutend drehte.

Rennenrelationen in Amerika nahmen eine neue Umdrehung an diesem Punkt. Schwarze Amerikaner wurden offiziell benachteiligt. Relegiert zu den schlechten südlichen Städten oder zu den NordGrossstadt Gettos, wurden sie von den prestigevollen Schulen und von den besseren Karrieren ausgeschlossen. Ihre Leben schienen, mehr mit Leid und dem Leiden gefüllt zu werden. Gleichzeitig fragten die weißen Jungen und die Mädchen in den Schulen ab, daß diese schwarzen Leute reales Leben erfuhren.

Die rohe Sexualität, die Ableitung und die Gewalttätigkeit, die ein Teil des Gettobestehens war, schienen in einem Kontext der unterdrückten Sexualität und der VorstadtÜbereinstimmung "des weißen Brotes" wirklich anziehend. Und so, hoben einige der hippier weißen Zicklein auf schwarzer Kultur auf. Sie ließen sie modern schwarz sein, wo, "das Blau zu singen" ein authentischer Ausdruck war, der vom Leben eher als eine künstlerische Haltung ausströmt.

Was beachtetes niemand ist, daß der weiße Entzug des Geistes nah an das Schulsystem gebunden wurde. Ausbildung fuhr fort, als der Schlüssel zu einem besseren Leben angekündigt zu werden. Anstatt, weiße Kinder, entschied mehr Freiheit, um zu erlernen zu sein selbst zu geben, Gesellschaft redouble seine Bemühungen, schwarze Kinder in Schulen zu holen, in denen ihnen die weißen Kultur der Leute unterrichtet würden. Diese Schulen würden rassisch integriert. Auf eine Gleichgelegenheit Grundlage, den weißen und schwarzen Zicklein würde erlernen, die Versprechungen eines wohlhabenden und sicheren Lebens an den Kosten ihrer persönlichen Freiheit auszuüben.

Amerikanische Juden übten ihre eigene Lösung aus. Juden litten nicht kulturell oder materiell. Die meisten lebten ziemlich bequeme Leben, sogar Leben des Privilegs. Aber sie mußten glauben, daß sie Verdienen ihres Komforts und Wohlstand durch das Führen eines persönlichen Tests waren. Selbst wenn sie persönlich nicht Härte erfahren hatten, die Juden, wie Leute hatten, besonders die europäischen Juden, die in Nazi Deutschland wohnen. Das Holocaust wurde dann ein Symbol der Grausigkeit und des Stolzes - Stolz im jüdischen Überleben. Es war der ausgleichende Faktor in der Kultur, das Juden sie denken ließ verdiente einen privilegierten Platz in der Gesellschaft.

Plato schrieb, daß die Götter diese Welt "auf der Spindel der Notwendigkeit" hergestellt hatten. Was Nehmenform ist von, was sein muß. Ursprünglicher Mann lebte viel nahe auf Notwendigkeit, als wir in der heutigen in hohem Grade organisierten Gesellschaft tun. Wenn eine Person tut, was er tun muß, gibt es keine Frage, daß er die rechte Sache tut. Solch eine Person kann nicht für das Treffen einer falschen Entscheidung folglich getadelt werden. Notwendigkeit schreibt seine Vorgehensweise vor.

In unserer Gesellschaft weit von der Notwendigkeit, rohe Notwendigkeiten des Lebens zu erfüllen, haben wir weit mehr Diskretion, wenn wir unsere Leben leiten. Wir neigen, zu gravitieren in Richtung zu, was bequem und sicher ist. Gleichzeitig wir Identität mit Erfahrungen, die schwierig und in unseren Leben gefährlich sind. Wir sind auf durch jene Erfahrungen erfolgreich gekommen sein stolz; sie geben uns bestimmte rühmende Rechte. Und so hören Sie häufig, daß der politische Anwärter sagen: "ich bin die erste Person in meiner Familie, von der Hochschule graduiert zu haben." Sie hören Großvater, zu erklären Geschichten von, wie er bei 4 a.m. aufwachen mußte, um die Kühe in den Toten des Winters zu melken oder fünf Meilen zur Schule zu gehen. Wir möchten die Art der Person sein, die solche Bedingungen aushalten und vorwärtskommen könnte.

Ich denke, daß die inhumane Anstalt des Unternehmens des Krieges nach einander aus diesem Grund überleben kann. Krieg ist extrem schrecklich. Aber Krieg ist auch ein Erbauer des Buchstabens. Einige junge Leute können sich auf diese Art prüfen wünschen und ihren Wunsch in dem Schützen ihrer Gemeinschaft vor externem Schaden ausgedrückt verdecken. Viele unserer "großen" Präsidenten waren Kriegpräsidenten. Könnte es sein, daß ein Präsident, der für Größe in den Augen der Historiker hungert, contrive, um ein Kriegpräsident zu werden, damit die Bedingungen dann bestehen, damit er werden groß indem er der Führer eines Landes ist, das große Herausforderungen traf?

One-way, den Erwachsene in den bequemen Positionen näeher an Notwendigkeit zeichnen können, ist durch ihre Kinder. Kinder haben natürliches wünscht und Notwendigkeiten, denen Eltern eine zu erfüllen haben Aufgabe. Kinder drücken sich unselfconsciously aus. Sie engagieren spontan sich in den Tätigkeiten, die unvermeidlich in Erwachsene zeichnen. Folglich glauben Eltern dieser Kinder völlig engagiert und gerechtfertigt, wenn ihre eigenen Leben, zu einem angemessenen Grad, den Interessen ihrer Kinder eingeweiht werden. Sie müssen keine Reue über diese Art der Wahl haben, weil sie "sie tun mußten", wenn sie ihre Kinder liebten.

Rose Knospe

Es gibt ein berühmtes Thema in einem von größten Filmen der Geschichte, "Bürger Kane", der von Orson Wells verwiesen wurde. Der Film basiert lose auf dem Leben von William Randolph Hearst. Er zeigt das junge "Kane" (Hearst), das aus einer unverständlichen Kindheit gerettet wird, als er von einem wohlhabenden Verwandten angenommen wurde. Dieses führte zu sein eigenes unermeßliches Vermögen und Ruhm als Zeitung Verleger. Kane auf seinem Todesbett murmelte die Wörter "rose Knospe". Was dieses Mittel? Ein Forscher versuchte, an die Unterseite dieses Geheimnisses zu gelangen.

Rose Knospe? War dieses über einen Blumegarten? War es eine freudsche Anspielung zur Geliebte Kanes? Eine Szene am Ende des Filmes zeigt Kanes viel Besitz, der oben gekarrt wird oder nach seinem Tod weggeworfen ist. Unter ihm war der Schlitten eines Jungen - der gleiche, nach dem er glücklich hinunter einen Hügel ritt, als dieser reiche Verwandte ankam, um ihn zu den besseren Umständen wegzunehmen. Nach diesem Schlitten wurde dem Emblem einer rose Knospe gemalt. Offenbar war es der Markenname des Herstellers.

Ich nehme dieses, um zu bedeuten, daß "Bürger Kane", einer der leistungsfähigsten Männer in Amerika, zurück nach seinem Leben kurz dachte, bevor er starb. Als er, kam ein leistungsfähiges Gedächtnis zu ihm zurück. Das war, als er die Wörter "rose Knospe" murmelte. Nur er könnte gewußt haben, was sie bedeuteten. Jene bedeuteten Wörter, denke ich, daß Kane eine an der glücklichsten Zeiten in seinem Leben sich erinnerte, als er entlang der Abbildung der rose Knospe auf seinem Schlitten anstarrte, während er hinunter den Hügel lief. Er erinnerte sich, an wie er glaubte, um ein Junge zu sein.

Durch Deutung würde ich sagen, daß er an ein Leben der einfachen Erfahrungen sich erinnerte, als ein Junge gerade tat, was er tun wollte. Die Wörter, "rose Knospe", konnten bedeutet haben, daß das sterbende Kane bereit gewesen sein konnte, alle jene Jahre der Energie und des Ruhmes für die Wahrscheinlichkeit zu handeln, ein Junge zurück wieder zu gehen und zu sein. Im Ende ließ das Leben ihn mit dem Gedächtnis des Laufens hinunter den Hügel auf diesem Schlitten.

Und so, würde ich diese Fülle folgern und Komfort, obwohl wünschenswert, hat ihre Begrenzung. Wir müssen die Leben der Kinder nie so fest ordnen, daß wir ihnen Freiheit nicht, um zu sein Kinder geben und zu erlernen, ihre zutreffenden Selbst zu sein und Glück zu finden. Wenn Notstand diese Welt anschlägt, dann werden wir selbstverständlich nah an Notwendigkeit leben. Das ist nicht ein wünschenswertes Resultat. Könnte es sein jedoch daß die Welt geordnet werden könnte, um Komfort und Freiheit zur Verfügung zu stellen? Wenn Freiheit weggenommen wird, können wir hohle Oberteile von uns selbst werden. Wir müssen unsere persönliche Identität soviel wie unsere Karriere ernähren.

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 wer sind ich?          drei Grundregeln der Identität          Identitäten in MySpace.com          politisch microtargeting          Paradox der Ausbildung          einige amerikanische Identitäten          prüfen Sie auf USA Bürger          Inger Sites          Detroit Chauvinismus          Bruder Tecumsehs          Identität und Globalisierung          Seminar des Rassismus          über die schwarzen und weißen Identitäten          Ford und Lindbergh          jüdische Verschwörung?          Junge Krise          Stammbaum          meine Geburt Familie          Familie des Vaters          Familie des Mutter          auf der Suche nach meiner Identität          Zusammenfassung          Dokumente 



SICHERN Sie 2006 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.identityindependence.com/educationparadoxd.html