IdentityIndependence.com
   
Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Babelfish produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.
   

Hauptseite

Henry Ford, Charles Lindbergh, Juden und der Kampf, zum der amerikanischen Identität zu definieren

Es ist eine kleine bekannte Tatsache der Geschichte, der, während der Belagerung von Vicksburg, General Ulysses S. Grant einen Beschluß außer jüdischen Kaufleuten vom Eintragen der Anschlußlager, um Geschäft zu leiten erließ. Präsident Abraham Lincoln bestellte sofort den Auftrag ab. Was Tätigkeit des Generals Grants oder Präsident Lincolns Annullierung seines Auftrages aufforderte, wissen wir nie. Es ist ein Ereignis, das Historiker nie besprechen. War dieses ein früher Fall des amerikanischen Antisemitismus?

Nach dem Vereinigte Staaten Bürgerkrieg wurde das südliche Plantagesystem zusammen mit seinem System der Sklavenarbeit zerstört. Die Nordzustände sahen eine außerordentliche industrielle Hochkonjunktur, die durch die Eisenbahnen angetrieben wurde. Während der Bürgerkriegjahre arbeitete Thomas Edison als newsboy in einem Eisenbahnauto für die großartige Stamm-Eisenbahnlinie, die zwischen Porthuronen und Detroit in südöstlichem Michigan läuft. Einige Jahre später, war er ein Fernschreiberoperator.

Edison erfand einen Übermittler und einen Empfänger für ein automatisches Fernschreibersystem und dann einen quadraplex Fernschreiber und einen verbesserten Börsentelegraphen. Im 1870s behielt er ein Forschung Labor bei, von dem wichtige Erfindungen wie die Lichtbirne, die Plattenspieleraufnahmen, der Carbontelefonübermittler und die Filmbildmaschine kamen. Dann 1881, errichtete er den ersten Leistungbetrieb der Welt in New York City.

Edison, dessen formale Ausbildung auf drei Monate des Schulens begrenzt wurde, stand dem reichsten Erfinder in der amerikanischen Industrie. Er war ein hausgewachsenes amerikanisches Genie, ein self-taught Experte in den Technologien, die auf Elektrizität bezogen wurden. Durch gebürtige Intelligenz und harte Arbeit legten Edison und seine Assistenten die Grundlage für die electric-power und 20. Jahrhundertunterhaltung Industrien. Dieses war eine eindeutige Art heroische amerikanische Identität.

Henry Ford

Verschieben Sie jetzt Aufmerksamkeit zu einem anderen amerikanischen Erfinder, der über die Zeit der Vicksburg Belagerung getragen wird. Dieses war Henry Ford, der, wie Edison, auch in südöstliches Michigan angehoben wurde. Ford hatte eine Grad-Schule Ausbildung, bevor er einige Jahre auf Bauernhof seines Vaters bearbeitete. Dann wurde er ein Lehrling in einer Maschinenwerkstatt in Detroit, in dem er anfing, mit den Automobilen zu experimentieren, die durch die Innenverbrennungsmaschine angetrieben wurden. Er wurde später ein Ingenieur mit dem Detroit Edison Company, der Elektrischenergie Versorger für Detroit. Es war während dieser Zeit, daß Henry Ford zuerst Edison traf, das ihn in seiner Arbeit anregte.

1903 organisierten Henry Ford und andere Ford Motor Company. Ford selbst stand dem Majorität Aktionär vier Jahre später und schließlich alleiniger Inhaber der Firma. Ford konzentrierte sich auf das Vervollkommnen eines Standardproduktes, das Modell T und dann nach sich entwickelnden Produktion Techniken, die ihm erlauben würden, viele Automobile an ständig abnehmenden Promaßeinheit Kosten zu produzieren. Das ließ der Reihe nach Ford Motor Company sein Produkt zu einem Preis anbieten, den viele Amerikaner sich leisten würden. Verkäufe der Ford Produkte stiegen an und verursachten eine Nachfrage nach sogar mehr Produktion und den grösseren Kosten-Leistungsfähigkeiten, die Automobilfließbänder Fords voraussetzen konnten.

Wenn das nicht genug waren, stellte Henry Ford auch seine Augen nach dem Wachsen des Absatzmarktes für Konsumgüter ein. 1914 fing Ford Motor Company an, seinen Angestellten einen Lohn des Minimums $5-per-day zu zahlen und bedeckte tägliche Arbeit Stunden bei acht mit einer Kappe. Ford tat dies nicht in Erwiderung auf Anschluß oder konkurrierenden Druck aber,sagte er, weil er Arbeiter in der Lage sein wünschte, sich die Produkte zu leisten, die sie bildeten. Er auch verringerte einseitig Tageszeitung und Arbeit Wochenstunden, weil er Arbeiter genügend Zeit haben wünschte, vollen Gebrauch von den Produkten zu bilden, die sie bildeten. Dieses war ein revolutionärer Anblick, der, mehr als irgendein anderes, für das Verursachen des Vereinigte Staaten Verbrauchermassenmarktes verantwortlich war.

Im Prozeß wurde Henry Ford einer der reichsten Männer auf Masse. Er lebte nicht, verschwenderisch aber dachte anstatt an als jemand, das in einer Position war, zum von von Menschlichkeit anzureichern. Nach seinem Tod ging der Hauptteil der Anteile Ford Motor Company auf Lager zur Ford Grundlage, eine der größten menschenfreundlichen Ausstattungen aller Zeit. Ford beachtete auch amerikanische Kultur insbesondere. Er verursachte eine Art Themapark nahe seinem Haus in Dearborn, Michigan, jedoch genannt Greenfield Village, der eine Wiedergabe eines frühen amerikanischen war Dorfs, das enthalten, solche Anziehungen, wie Stephen Pflegehaus und Menlo Edisons Labor parken. Es gab auch ein großes Museum, das Technologie gewidmet wurde. Ein paternalistischer Arbeitgeber, Henry Ford regte seine Angestellten an, das tanzende Quadrat zu üben und in anderen gesunden amerikanischen Zeitvertreiben sich zu engagieren.

Es ist frei, daß Henry Ford ein leistungsfähiges Angebot die amerikanische Identität formen ließ. Er machten es möglich, damit Amerikaner die Leben des grösseren Wohlstandes und Freizeit, wenn restlich, ausrichten zu ihrer nationalen Kultur genießen. Amerika war ein Land des industriellen Fortschritts, zu dem der durchschnittliche Bürger ein Erbe werden konnte. Die gut-publizierten Fotographien von Thomas Edison, Henry Ford, Harvey Firestone, Luther Burbank, und John Burroughs, verbanden manchmal durch Präsidenten Warren G. Harding und zusammen nahmen eine kampierende Reise, projizierten ein Bild des guten Lebens in Amerika. Es war eine Kombination vom modernen und vom traditionellen, das beste, daß unsere Gesellschaft anbieten mußte.

Warum ist es dann daß Amerikaner scheinen, die positive Seite des Henrys Ford vergessen zu haben und anstatt zu neigen, an ihn als thuggish Buchstabe zu denken? Ein Grund ist der in den frühen zwanziger Jahren, die Ford Motor Company eine Zeitung veröffentlichte, die die "Dearborn Unabhängigkeit" genannt wurde, die jüdische Steuerung des internationalen Bankgeschäftes und der bezogenen Themen besprach. Diese Zeitung druckte auch die "Protokolle der Ältesten von Zion." neu Ein jüdischer Freund beschwerte sich zum Henry Ford, daß diese Zeitung Juden in Europa schädigte und, nach dem Empfangen des Beweises, Ford Publikation verschob. Aber die Tatsache, daß Ford seine Unterstützung zu solchen Ansichten verliehen hatte, ist genug gewesen, zum er als hartes Kern anti-Semite einzubrennen.

Ein anderer Grund für Fords negatives Renommee ist, daß er stark Anschlußdarstellung für seine Angestellten widerstand. Ford war ein paternalist, das dachte, daß seine Angestellten nicht einen Anschluß benötigten, bessere Löhne und Arbeitsbedingungen zu empfangen. Ford hatte auch eine Vorliebe für ex-überführt. Er stellte einen Mann an, der Harry Bennett, um die Anschlußorganisatoren zu beschäftigen genannt wurde. Eine berühmte Fotographie Erscheinen Walter Reuther mit dem Blut, das von seiner Nase läuft, nachdem Kräfte Sicherheit Fords ihn laufen gelassen hatten und von einem Mitorganisator weg von der Eigenschaft. Aber der Anschluß bestand auf seiner Kampagne fort und Ford kapitulierte. Er erklärte einem Freund, daß später seine Frau bedroht hatte, ihn zu scheiden, wenn die Anschlußmühen fortfuhren.

Heute fährt die Antisemitismusaufladung vor allem fort, Renommee Fords zu beflecken. Adolf Hitler bewunderte Ford, möglicherweise im Teil wegen des "Dearborn Unabhängigen". Die Fotographien des Henrys Ford stehend nahe bei deutschen militärischen Offizieren, die nach ihm einen Preis schenkten, werden noch weit verteilt. Aber Ford war nicht ein Nazi Gleichgesinntes oder mit starken politischen Ansichten irgendwie der Art. Obwohl er erlaubte, daß eine Ford Fabrik im Sowjet-Anschluß während der dreißiger Jahre zum Beispiel errichtet wird sympathisierte er auch nicht mit Kommunismus. Als die Vereinigten Staaten war gegen Nazi Deutschland gingen, wandelte Ford Motor Company sofort in Kriegproduktion um.

Jedoch gibt es keinen Zweifel, daß Ford in den frühen zwanziger Jahren die Ansicht teilte, daß Juden in eine versteckte Verschwörung miteinbezogen wurden, die die Gesellschaft bedrohte, die, er lieb hielt. Konnten einige der folgenden Fälle sein Denken beeinflußt haben?

1914 wurde die Bundesreserve-Bank, ein Fokus des conspiratorial denkenden gleichmäßigen heutigen Tages, hergestellt. Während des Ersten Weltkrieges setzte die Wilson Leitung Bernard Baruch, ein Jude, verantwortlich für die Krieg-Industrien verschalt. Ford wurde savagely kritisiert, als er zu Europa auf einer Friedensmission 1915 ging, um den Ersten Weltkrieg zu beenden. 1919 reichte Henry Ford bei der intensiven, peinlichen Vernehmung ein, die auf seinem Ausbildungsniveau in einer Beleidigungsklage gegen die Chicago Tribüne bezogen wurde. Am schlechtesten von allen, versuchten einige Banker, Steuerung Ford Motor Company zu nehmen weg von Ford während eines Liquiditätsengpaßes, der an durch ökonomische Rezession 1921 geholt wurde.

Während sie unklar ist, in welchem Ausmass Juden eine Rolle in diesen verschiedenen beunruhigenden Fällen spielten, war Ford offenbar unter intensivem persönlichem und Geschäft Druck gewesen, der wahrscheinlich war, starke Haltung in ihm über die feindlichen Kräfte produziert zu haben, die sein Wohl bedrohen.

Charles A. Lindbergh

Betrachten Sie jetzt eine dritte Abbildung in der Gruppe der amerikanischen Helder, die zum technologischen Fortschritt beitrugen. Charles Lindbergh auch war in Detroit, obgleich er in kleine Fälle angehoben wurde, Minnesota geboren. Sein Vater diente im Vereinigte Staaten Repräsentantenhaus. Lindbergh sorgte sich die Universität von Wisconsin für kurze Zeit und fiel dann heraus, um Fliegen auszuüben. Er wurde ein Luftpostpilot.

Lindbergh ordnete dann, damit ein Flugzeug produziert werden kann, damit er für einen Preis von $25.000 für den ersten erfolgreichen Flug über dem Atlantik konkurrieren konnte. Im Mai 1927, flog er persönlich dieses Flugzeug, den Geist von St. Louis, über der Ozeanlandung in Paris. Sein solo Flug verfing sich die Phantasie der Leute um die Welt. Persönlich stattlich, wurde Lindbergh eine Nachtberühmtheit. Er heiratete die attraktive Tochter von Dwight Morrow, ein Vereinigte Staaten Diplomat. Die Paare flogen die zusammen Flugzeuge, hoben Kinder an und blieben im Allgemeinen im Scheinwerfer als Modell der amerikanischen Beschaffenheit.

In den dreißiger Jahren nahmen ihre Vermögen eine Umdrehung für das schlechtere, als ein Sohn entführt und ermordet wurde. Die Lindbergh Familie verschoben worden nach England. Charles Lindbergh engagierte sich in den verschiedenen Projekten einschließlich Arbeit über ein künstliches Herz. Er überwachte die Entwicklung des Flugzeuges und wurde überzeugt, daß die Deutschen die Leitung in diesem Bereich genommen hatten. 1939 kam er in die Vereinigten Staaten zurück, um gegen Vereinigte Staaten Teilnahme am europäischen Krieg zu argumentieren, der gerechter Anfang war.

Lindbergh wurde ein vorstehendes Mitglied des "Amerika zuerst" Ausschusses, eine Gruppe führende Vertreter der Wirtschaftn und andere, die glaubten, daß die Roosevelt Leitung manövrierte, um die Nation in den Zweiten Weltkrieg auf der Seite von England zu holen. Lindbergh gab eine umstrittene Rede in Des Moines, Iowa, in dem er amerikanische Juden als eine von drei Pro-Krieg Gruppen kennzeichnete. Er hatte gesagt: "Ihre (der Juden) größte Gefahr liegt im großen Besitz und im Einfluß in unseren Bewegung Abbildungen, in unserer Presse, in unserem Radio und in unserer Regierung. Wir können nicht tadeln sie für heraus schauen nach, was sie glauben, um ihre Interessen zu sein, aber wir müssen nach unseren auch heraus schauen."

Als Krieg mit Deutschland und Japan erklärt wurde, bot Lindbergh sofort seine Dienstleistungen der Leitung an. Ihm wurde schließlich erlaubt, im pazifischen Theater zu dienen, in dem er Kampfaufträge und das geschossene unten Flugzeug mit zwei Feinden flog. Nach dem Krieg war Lindbergh ein Berater, zum von von American Airlines zu verschieben. Er und seine Frau erschienenen Bücher. In zunehmendem Maße seine Interessen gedreht zur Erhaltung. Charles Lindbergh starb in den siebziger Jahren in Hawaii, in dem er begraben wird.

Lebenähnlichkeiten Lindberghs, die vom Henry Ford in mehreren respektiert. Außer dem Michigan Anschluß waren beide Männer der unermeßlichen mechanischen Fähigkeit, die zur Transportindustrie beitrugen. Beide errichteten ihre eigenen Maschinen. Beide wurden weit in ihrer Zeit bewundert. Sie waren persönliche Freunde. Ford und Lindbergh arbeiteten zusammen auf Tätigkeiten des "Amerika zuerst" Ausschusses. Lindbergh arbeitete später als Berater zu Ford Motor Company in Detroit während der frühen Kriegsjahre, als Ford das Getriebe war, oben, zum des Militärflugzeugs zu produzieren. Lindbergh, wie Ford, wurde ein Magnet für Anklagen des Antisemitismus.

Im Fall Lindberghs werden die Anklagen durch einige Reisen gestützt, die der berühmte Flieger nach Deutschland in den dreißiger Jahren bildete. Lindbergh traf nie Hitler, aber er traf Herman Goering und andere, die in deutsche Luftfahrt mit einbezogen wurden. Lindbergh empfing auch eine Medaille von der deutschen Regierung, die er ablehnte, zurückzubringen, als gefragt, so zu tun durch Jewish Gruppen. Lindbergh und seine Frau schrieben Bücher, die die Nazi Regierung in einem vorteilhaften Licht warfen. Und selbstverständlich war Charles Lindbergh ein vorstehendes Mitglied des "Amerika zuerst" Ausschusses, der suchte, die Vereinigte Staaten Regierung am hereinkommenden Zweiten Weltkrieg auf der Seite von England und gegen Deutschland zu verhindern.

Es gab offenbar schlechtes Blut zwischen Charles Lindbergh und die amerikanische jüdische Gemeinschaft. In diesem Fall jedoch haben wir Seite Lindberghs der Geschichte, wie erklärt in einem Buch, die Krieg-Journale von Charles A. Lindbergh, veröffentlicht von Harcourt Brace.

Es kann, daß sein die Mühe im Konflikt zwischen Journalisten oder Wochenschau Photographen und Lindbergh anfangen, eine Berühmtheit, die sein Privatleben wünschte. Lindbergh glaubte, daß die Wochenschauphotographen hauptsächlich jüdisch waren. Er schrieb, daß auf seinen Flitterwochen "einige Filmbildphotographen in ein speedboat kamen und verlangte, daß wir auf Plattform kommen und unsere Photos machen lassen. Wir bildeten keine Antwort, also rüber sechs Stunden lang kreisten sie... im speedboat, fasten gerade genug ein, damit die Wellen unser Boot halten, Seite unangenehm zu schaukeln, um mit Seiten zu versehen, während sie schrieen an uns laut."

Später als Lindberghs politische Ansichten bekannt wurden, die Wochenschauphotographen, in der Meinung Lindberghs, redigierte Aussagen, zum er lächerlich scheinen zu lassen. ", für die Wochenschauen auf einem politischen Thema zu sprechen ist," er schrieb, "gefährlich, weil man keine Steuerung über der Weise hat, die sie die Abbildung oder die Einstellung schneiden, in denen sie es legen. Indem ich für die Wochenschauen spreche, nehme ich die Wahrscheinlichkeit, daß sie mein Gespräch schlecht schneiden und sandwich es zwischen Szenen der heimatlosen Flüchtlinge und der bombardierten Kathedralen." Lindbergh fuhr fort: "ich kann über den Zeiten ihre Männer nie durchaus erhalten, die versucht werden, um oben hinter uns mit einem Mikrophon zu schleichen, das versteckt wird unter ihren Mänteln."

Lindberghs grosser Fehler politisch, wie vorher gemerkt, sollte amerikanische Juden des Seins beschuldigen eine der drei Gruppen, die für amerikanische Eintragung in den Zweiten Weltkrieg, die anderen zwei drücken, die die Roosevelt Leitung und die britische Regierung sind. Ehemaliger Präsident Hoover erklärte Lindbergh, daß, die Juden auf diese Art zu erwähnen ein "Fehler" war, selbst wenn die Aussage zutreffend war. Die Des Moines Publikum jubelten laut zu, als Lindbergh seine Aussage abgab. Jedoch setzt das New York Zeit getragenen "bitteren Angriffe auf meiner Rede von den jüdischen und anderen Organisationen und vom Weißen Haus." fest

"Allgemeines Wood (der Führer der Gruppe) hat entschieden, eine Sitzung des Amerika nationalen Ausschusses in Chicago zuerst abzuhalten (die Lindbergh Kontroverse besprechen). Ich muß selbstverständlich beachten. Ich glaubte, daß ich meine Des Moines Adresse sorgfältig und gemäßigt abgefaßt hatte. Es scheint, daß fast alles in Amerika ausgenommen das jüdische Problem heute besprochen werden kann. Die Erwähnung des Wort ` Juden ' ist Ursache für einen Sturm persönlich ich glauben, daß die einzige Hoffnung für eine gemäßigte Lösung liegt in einer geöffneten und aufrichtigen Diskussion."

Es kann auch sein, daß amerikanische Juden es innen für Lindbergh haben, weil er das Profil der europäischen oder "arischen" Nordart paßte, die Nazi Propagandists ankündigten. Blau-gemusterte seine, Blondhaar "gute Blicke" waren nicht die Art des persönlichen Reizes, die Juden unter jenen Umständen bevorzugten. Als Lindbergh im "nordischen Raum" in einem Minneapolis Hotel blieb, merkte Lindbergh in seinem Tagebuch, das möglicherweise in Minnesota er mit diesem weg erhalten könnte, ohne feindliche Anmerkung anzuziehen.

Lindbergh Revisionismus

Trotz Lindberghs der politischen Bemühungen gingen die Vereinigten Staaten war gegen die Mittellinie Energien. Lindbergh diente sein Land achtbar während des Krieges und dann verbließ stufenweise vom allgemeinen Bewußtsein. Kürzlich jedoch haben die politischen Schlachten in Form von historischem Revisionismus zurückgegangen. Lindbergh, umgeben von Nazi versinnbildlicht, hat wiedergewonnen den Scheinwerfer. Dieses Mal, ist es eine Schlacht für amerikanische Identität. Lindbergh wenn, die historische Person, der stürzende Held sein, daß er war, als er nach Amerika zurückkam, das seiner Epoche folgt, die Flug über dem Atlantik bildet; oder war er ein gemeiner Nazi Gleichgesinnter? Stellt die stattliche Abbildung von Charles Lindbergh das beste dar, das dieses Land anbieten muß, oder war er jemand, der Juden in den Konzentration Lagern sterben wünschte?

Die pessimistischere Ansicht wird in einem Roman von Philip Roth dargestellt, veröffentlicht 2004. Der Titel ist "der Plot gegen Amerika." Es war eine Buch-von-d-Monat Vorwähler. Das steife Bild eines Hakenkreuzes, das auf einer Briefmarke geprägt wird, schmückt die Abdeckung des Buches. So nach rechts weg vom Hieb, wissen wir, daß Lindbergh ein Nazi war und daß er an irgendeiner Art "Plot gegen Amerika" teilnahm. Das heißt, war er ein Traitor zu seinem Land.

Was war dieser "Plot gegen Amerika" im Roman Roths? Entsprechend seinem Drehbuch lief Charles Lindbergh für Präsidenten 1940 gegen Franklin D. Roosevelt und gewann. Eine der ersten Sachen, die er tat, da Präsident über ein Abkommen mit den Nazin verhandeln sollte, die nach Deutschland den europäischen Kontinent zugestehen, wenn Hitler Amerika allein verlassen würde. Dann als Präsident, braute Lindbergh einen Entwurf zusammen, um Amerikas jüdische Bevölkerung weggehen zu lassen.

"Eine organisierte Kampagne des Antisemitismus fegten die Nation" während der Leitung Lindberghs, sagt einen Bericht von Buch Roths, "und städtische Juden wurden gezwungen, um zu den kleinen Städten im Süden und im Westen zwecks der ` Assimilation zu verlagern '... Jüdische Jungen (wie Roth) werden weg zur Arbeit über Bauernhöfe der christlichen Familien im unschuldig-klingenden ` gerechten Programm der Völker geschickt. Präsident Lindbergh nimmt sein Einzelnmaschine Flugzeug für tägliche Drehbeschleunigungen um Washington, DC heraus, und manchmal querfeldein, seine verehrenden Ventilatoren mit zu überraschen improvisiert Cornfield Pepgespräche."

Das reale Lindbergh lief nie für jedes politische Büro. Ihn wurde gefragt, wenn er für Vereinigte Staaten Senat von Minnesota laufen würde, aber er sank, sagend, daß seine Talente nicht in diesem auffangen lagen. Das reale Lindbergh war nicht ein Traitor zu seinem Land, aber jemand, das leidenschaftlich argumentierte für, was er war Interesse seines Landes glaubte und, als er diesen Kampf verlor, diente froh sein Land im Kampf, nachdem die Roosevelt Leitung zuerst seine Dienstleistungen zurückwies. Es gab keine Verschiebung der Juden zu den ländlichen Gebieten in Amerika. Es gab keine Konzentration Lager hier für Juden. Stattdessen setzte Amerika nicht nur japanisches aber Italiener und Deutsche in Konzentration Lager während des Zweiten Weltkrieges ein. Einige der deutschen Internees wurden nicht bis 1948 - drei Jahre nach dem Krieg befreit. Soviel für historische Genauigkeit.

Gefragt über dieses, schrieb Roth einen Versuch während der New York Zeiten, in denen er betonte, daß seine Arbeit "Erfindung" war. Gleichzeitig enthielt seine "fiktive" Arbeit ein langatmiges Postskriptum, das real-life Hinweise enthält, um die These zu stützen. Das heißt, möchte Roth sie haben beide Weisen. Die Lügen sind, selbstverständlich wünscht Erfindung aber mit einem Korn der Wahrheit, Roth uns glauben. Dann sind das auffallende Hakenkreuz auf der Abdeckung auf einem fiktiven Roman über Charles A. Lindbergh genug, zum viele in den heutigen Lesern mit begrenzten kritischen Fähigkeiten zu überzeugen, daß Lindbergh tatsächlich ein Nazi war. Die Linie zwischen dem Nachrichten Bericht (Tatsache) und Unterhaltung (Erfindung) wird in zunehmendem Maße verwischt. Philip Roth weiß, wie Dr. Goebbels, daß jede mögliche Angelegenheit genügende Male wiederholte, wird schließlich geglaubt. Wir sind in der Ära des Einbrennens.

Von der Bedeutung hier ist, daß Roth das fiktive Lindbergh nicht von Juden physikalisch abschaffen beschuldigte, wie die deutschen Nazin. Er beschuldigt Lindbergh vom Wunsch, die jüdische Identität in Amerika auszuwischen. So ist dieses eine Kampfüberidentität. Der Titel dem Buch, "der Plot gegen Amerika", schlägt vor, daß die jüdische Identität in Amerika tatsächlich die amerikanische Identität ist. Lindbergh, der fiktive Präsident, greift alle Amerikaner, nicht gerechte jüdische Amerikaner an, als er Juden in landwirtschaftlichem Amerika anpassen wünschte.

Ein konnte beobachten, daß Roth ein Grenzproblem hat. Die Identitäten und die Interessen der jüdischen Amerikaner und der nicht-Jüdischen Amerikaner sind nicht gleichen irgendwie mehr, als es, als C.E. Wilson zutreffend war, sobald gesagt, daß ", was ist gut für General Motors ist gut für Amerika." Der Titel dem Buch erklärt Lesern, daß, was jüdischer Identität unter Präsident Lindberghs Verschiebung Plan geschehen konnte, ein "Plot gegen Amerika" ist. Nr., höchstens, ist es ein Plot gegen jüdische Amerikaner, oder, ich sollte sagen, einige der paranoideren jüdischen Amerikaner, ein Plot, der nie geschah.

Einige jüdische Kommentatoren und Historiker haben ein freundlicheres Nehmen auf Lindbergh. Er war ein nicht Nazi oder Nazi Gleichgesinnter aber ein Betrogener der Nazin. Lindbergh, der Hochschulaustritt, war- eine Gutbedeutung Einzelperson, die über seinem Kopf in den politischen Angelegenheiten war. Wie Henry Ford, war er mechanisch begabt aber intellektuell herausgefordert. ErWAR nicht in der Lage, dem Lure von Nazi Propaganda zu widerstehen. Er wurde von den Nazin "verwendet", als in seiner Rolle Amerika des ersten Wortführers er seine Mitlandsmänner drängte, aus dem Zweiten Weltkrieg heraus zu bleiben.

Die historische Verfasser Joy Hakim fällt in diese Kategorie. Als Brettmitglied des Nationalrates für Geschichte Ausbildung, verteilte sie eine Kopie ihres Buches, "eine Geschichte von US: Krieg, Frieden und dieser ganzer Jazz, 1918-45." Seite 75 ist über Lindbergh, den Held des transatlantic Fluges. Zustände eines Seite Stabes: "Lindbergh war ein echter Held so lang, wie er an seinem Spezialgebiet - Fliegen haftete. Als er in der Politik beteiligt erhielt, war er aus seiner Liga heraus. Mehr auf dem, zum in dieses Buch zu kommen."

Der andere Schuh fiel auf Seite 115. Zusätzlich zu einer Fotographie von Lindbergh stehend nahe bei einer Markierungsfahne mit einem Hakenkreuz, gibt es auf den gleichen Seite Abbildungen von Joseph Stalin, Vater Coughlin und eine Sitzung vom Deutsch-Amerikanischen Bund. Der Untertitel liest: "Charles Lindbergh drängte Amerikaner, Hitler nicht zu kämpfen. Er ließ seine Antikriegsgefühle ihn Sachen tun und sagen lassen, die er später bedauern würde. Er erlaubte sich zu verwendet von den Nazin. Der Amerika erste Ausschuß, den er stützte, erhielt finanzielles Hilfsmittel von Nazi Deutschland."

Finanzielles Hilfsmittel aus Nazi Deutschland? Diese Behauptung war nicht sinnvoll. Der Amerika erste Ausschuß benötigte nicht das Geld der Nazin. Sein Koordinationsausschuß wurde von gut-verfolgten führenden Vertreter der Wirtschaftn wie dem Vorsitzenden von verbrennt Roebuck enthalten. Henry Ford bot einmal Banknotenrolle den vollständigen Betrieb an. Ausserdem wenn dieser Ausschuß Geld von den Nazin nahm und es allgemein wurde, würden die Nachrichten vollständig seine Glaubwürdigkeit ruinieren, gerade als ob es aufgedeckt wurde, daß heutige Antikriegsbewegung Geld von Saddam Hussein erhielt. Weder würden Hitler noch die Amerika ersten Ausschußführer hinsichtlich haben finanzielle Relationen so dumm gewesen sein. Die Motive des Amerika ersten Ausschusses hatten mehr, zum mit dem Beachten George Washingtons des Rates zu tun, um fremde Verwicklungen als mit dem Helfen von von Hitler zu vermeiden. Um Lindberghs Ausschuß erhaltenes Geld von den Nazin zu sagen setzt die Grundregeln hinter dem Ausschuß und den Marken Lindbergh heraus herab um mehr eines simpleton als zu sein er war.

Ich schrieb Joy Hakim sie fragend, wohin sie ihr Informationen erhielt. In der Rückkehr erhielt ich einen Brief von ihr eine Photokopie einer Seite (Seite 294) von einem Buch durch Harold betitelter Evans umgebend Das amerikanische Jahrhundert. Sie hob eine Anzahl von Durchgängen hervor. Keine von ihnen bezogen dem Amerika Ausschuß zuerst, der Geld von den Nazin empfängt mit ein. Lindbergh wird "ein aufrichtiger aber störrischer Mann beschriftet, der lesen wenig." Die Seite wird betitelt "das Übertölpeln eines Heldes." Ehrlich genug, kann es gegeben haben etwas Übertölpeln von Lindbergh und der gesamten Welt, im Licht, was wir später über Nazi Deutschland erlernten, als die Konzentration Lager aufgedeckt wurden. Aber die Nazin stellten Geld nicht zum Amerika ersten Ausschuß zur Verfügung.

Ich schrieb Hakim einen anderen Brief die Diskrepanzen unterstreichend und empfing nicht eine Antwort. So ist meine Annahme, daß diese historische "Tatsache" gebildet wurde.

Unterschieben einer ausländischen Identität auf Amerikanern

Sie scheint folglich daß "Juden", oder viele Juden, sind nicht zum Renommee entweder des Henrys Ford oder des Charless Lindbergh freundlich. Gibt es eine jüdische Verschwörung in dieser Hinsicht? Wer weiß? Während es keine "Ältesten von Zion" geben kann Revisionistkampagnen instrumentierend, gibt es sicher Fußsoldaten in diesem Kampf, der eine gleichbleibende Anzeige in den Schulen, in der Unterhaltung Welt und in der Presse liefert.

Ich fragte ein Jugendmädchen, was sie in ihrem Welt-Geschichte Kurs studierte. "Nazin", antwortete sie. (Sie sagte, daß "Sklaverei und Unterscheidung" der Fokus ihres Amerikanisch-Geschichte Kurses waren.) Sie braucht, nicht addiert zu haben, daß Studie des holocaust der Kern sein würde von, was sie über Nazin erlernte. Ja sind die Nazi Grausigkeiten wichtig; aber ist dieses die Gesamtsumme von der Weltgeschichte? Nicht ohne beträchtliche politische Richtung. Woher kommt die Richtung?

Ein email Kalender verzeichnete eine three-part Werkstatt für die Erzieher, die an durch die Universität von Mitte Minnesotas für Holocaust und Genozid-Studien gesetzt wurden. Diese Reihe Werkstätten, sagte die Nachricht, wurde "beabsichtigt zum ` holen das Holocaust Haus ' und eine Abstraktion fühlbar buchstäblich zu bilden, indem sie vertraut machte Lehrer (und dadurch ihre Kursteilnehmer) mit Mittelwesten Anschlüssen nach Nazi Deutschland."

Der Kurs wird, an Tag einer, als "Klein-Gruppe Übersicht des vorherigen Wissens der Nazi Verfolgung und des Holocaust eingeführt, wie im amerikanischen Heartland erfahren." Die zweite Stunde wird genannt "Eugenics in Amerika, ein Modell für die Nazin." Die dritte Stunde wird umrissen:

"Antisemitismus im Mittelwesten
Minnesota: Historisches ` Anti-Semitic Kapital der US.'
Henry Ford: Zwischen Industrie und Bigotry
Charles Lindbergh: Held oder Anti-Semite Minnesotas?"

Was wir hier folglich haben ist ein Ausbildungskurs für die Lehrer, die holen sollen eine Diskussion in die allgemeinen Schulen von, wie Henry Ford und Charles Lindbergh anti-Semitic Frömmler gewesen sein konnte. Ford ist ein Frömmler, weil seine Firma kurz eine Publikation förderte, die Juden in ein negatives Licht einsetzte. Lindbergh ist ein Frömmler, weil er aufregte, um die Vereinigten Staaten aus Krieg heraus zu halten.

Ein organisierter Interessenverband hat folglich gehandhabt, diese Tagesordnung in Ausbildungskurse für Gutschrift für Lehrer einzusetzen, die sie in ihre Kurse und in die Prüfung setzen, die Kursteilnehmer zwingt, die gute Grade die Kursmaterialien erarbeiten wünschen. Henry Ford ist nicht der außerordentliche Mann mit einem Anblick einer besseren Gesellschaft, die, mehr als jedermann sonst, die bewegliche Gesellschaft des 20. Jahrhunderts Amerika verursachte, aber der jemand, der viel seiner Zeit verbrachte, die verhaßte Gedanken an Juden denkt. Und so mit Lindbergh - er ist der scheming, die Nazi Art der Gesellschaft nach Amerika zu holen. Sie sind beide anti-Semites, Ende der Geschichte.

Dieses ist eine grobe Verzerrung der amerikanischen Geschichte. Es ist reine Verleumdung von zwei authentischen amerikanischen Heldern. Aber als Entwurf, zum der Amerikaner zu überzeugen, daß die Interessen der jüdischen Gemeinschaft zu ihrem identisch sind, ist es sinnvoll. Es ist ein Kampf für Identität - ob eine organisierte Interesse Gruppe das Klassenzimmer einsickern kann und die Nachrichten und Unterhaltung Mittel, zum der Leute, die jemand anderes sind überlegen ihren Selbst, diese irgendjemandes höchste Aufgabe, da betrifft ein ethisches menschliches Wesen vermeiden soll ", anti-Semitic" zu sein und folglich wie Hitler zu bilden und die dunkle Manichaean Abteilung der Völker in Feinde und in Freunde annehmen, die diese bestimmte Tagesordnung zur Folge hat.

Die praktische Konsequenz des Ablehnens, unsere amerikanische Identität zurückzufordern ist, daß wir Bedienstete zur militaristic Politik werden, die Schande nach unserer Nation holen. waren Ford und Lindbergh reviled an ihrem Tag für suchenden Frieden. So heute sind die Leute, die dem Krieg im Irak und vielleicht im Iran entgegensetzen, reviled als appeasers von tyrants oder von anti-Semitic lunatics. Amerika ist nie für das Eindringen der Länder der Leute gestanden (es sei denn es Kanada oder Mexiko war). Mindestens würden wir denken wollen, daß wir für Weltfrieden und freundliche Relationen mit den Leuten zu wünschen sind.

Aber, in den letzten fünf Jahren, hat die Bush Leitung den Irak, ein Land eingedrungen, das keine direkte militärische Drohung in die Vereinigten Staaten aufwarf. Sie warf jedoch eine militärische Drohung nach Israel auf. So jetzt müssen amerikanische Soldaten sterben, damit Israel sicher sein kann. Wir müssen des Irans Atomkraftwerke wegen der Gefahr Israel herausnehmen konnten gegenüberstellen, wenn diese Nation Waffen der Massenzerstörung erwarb.

In den siebziger Jahren und in den achtziger Jahren kämmten israelische Meuchelmörder Europa auf der Suche nach Wissenschaftlern, die auf Waffeprojekten für Saddam Hussein arbeiteten. Israelische Piloten nahmen des Iraks Kernreaktoren heraus. Aber jetzt hat Israel einen Kampfhund gefunden, um diese Art der schmutzigen Arbeit für ihre Zwecke zu tun. In den Vereinigten Staaten hat es seine Selbst "Hitler", vorbereitet, um Angriffskriege gegen mögliche Feinde des jüdischen Zustandes zu unternehmen gefunden. Wir Amerikaner erlauben dieses, weil wir eine schwache nationale Identität haben. Unsere zutreffenden nationalen Helder sind verleumdet worden. Wir erlauben jemand anderes, uns zu erklären, wem Interesse wir schützen müssen. Ralph Nader nannte einmal Israel Premierminister Ariel Sharon "das israelische hauptsächlichpuppeteer", Präsident Bush, der die Marionette ist. Die Anti-Verleumdung Liga rief ihn sofort einen "Frömmler" an.

Das Schreiben mit Offenheit, das nicht in den Vereinigten Staaten jedoch gehört werden konnte israelischer Journalist Uri Avnery schrieb in die Nachmahd des Vereinigten Staaten militärischen Sieges im Irak, dem "die kleine Gruppe, die diesen Krieg einleiten - ein Bündnis der christlichen Fundamentalisten und der jüdischen Neo-Konservativen - hat gewonnen grosses... Die sogenannte Neo-cons... fast alle von deren Mitgliedern jüdischer... Einfluß die Schlüsselstellungen in der Bush Leitung, sowie in den Denkenbehältern sind, die eine wichtige Rolle spielen, wenn sie formulieren amerikanische Politik und die ED-OP Seiten der einflußreichen Zeitungen."

"Scheinbar alles ist dieses für Israel gut. Amerika steuert die Welt, wir steuert Amerika. Nie vor haben Sie Juden angewendet solch einem unermeßlichem Einfluß auf die Mitte der Weltenergie. Aber diese Tendenz bemüht mich. Wir sind wie ein Spieler, der sein ganzes Geld und seine Zukunft auf einem Pferd wettet. Ein gutes Pferd, ein Pferd ohne gegenwärtigen Konkurrenten, aber noch ein Pferd... Die Bibel erklärt uns über die Könige von Judea, die auf die dann Weltenergie bauten, Ägypten... Ein Assyrian General erklärte dem König von Judea: ' erblicken Sie, Du, der nach dem Stab dieses gequetschten Schilfs, nach Ägypten trustest ist, auf dem, wenn ein Mannmageres, es in seine Hand einsteigt und durchbohrt sie.' Bush und seine Gruppe von Neo-Neo-cons ist nicht ein gequetschtes Schilf... Aber wenn wir wetten unsere vollständige Zukunft auf diesem?"

Folglich ist er wert das Verteidigen des Gedächtnisses der Leute wie Thomas Edison, Henry Ford und Charles Lindbergh, die Symbole des amerikanischen Fortschritts in einer glücklicheren Zeit waren. Die Lügen erklärten über sie durch Novelists und Historiker sind die Lügen, die gegen uns selbst erklärt werden. Wir sind die, die definieren sollen, wem wir als Leute, nicht böswillige Verfasser sind deren Arbeiten von der Buch-von-d-Monat Verein oder von den Handhabern von Kursen in der amerikanischen Geschichte aufgehoben werden.

Der erste Schritt ist, Helder unter unseren eigenen Leuten - nicht jemand anderes zu finden Leute. Dann soll er denen widerstehen, die jene Helder verleumden würden, wie Henry Ford und Charles Lindbergh verleumdet worden sind. Die Herausforderung soll die Güte in unseren eigenen Leuten und in unserer eigenen Kultur finden und den kulturellen Raum erweitern, in dem diese Güte wachsen kann. Sie soll zweifellos nicht militaristic Leuten stehen, die andere auf Stichwort in Angriff nehmen. Sie soll leben unsere Leben im Frieden. Sie soll Sachen verursachen, die zu einer besseren Gesellschaft beitragen. Gehen Sie und tun Sie ebenfalls als Lindbergh und Ford einmal.

Um alles dies zu tun, müssen wir unsere eigene Identität zuerst finden. Wir müssen sie finden selbst anstatt ein Paket von jemand anderes annehmen. Die Pakete sind heraus dort, dick als credit-card Angebote. Nehmen Sie einen Blick an ihnen wenn Sie bitte aber Auswahl, welche beste Serves Ihr Selbst benötigt. Denken Sie für selbst. Verbringen Sie eine wenig Zeit.

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 wer sind ich?          drei Grundregeln der Identität          Identitäten in MySpace.com          politisch microtargeting          Paradox der Ausbildung          einige amerikanische Identitäten          prüfen Sie auf USA Bürger          Inger Sites          Detroit Chauvinismus          Bruder Tecumsehs          Identität und Globalisierung          Seminar des Rassismus          über die schwarzen und weißen Identitäten          Ford und Lindbergh          jüdische Verschwörung?          Junge Krise          Stammbaum          meine Geburt Familie          Familie des Vaters          Familie des Mutter          auf der Suche nach meiner Identität          Zusammenfassung          Dokumente

SICHERN Sie 2006 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.identityindependence.com/fordlindberghd.html