IdentityIndependence.com
   
Vorsicht: Dieses ist eine Rohübersetzung von Englisch, das von Babelfish produziert wird. Es kann Ungenauigkeiten geben.
   

  Hauptseite

Die Geburt Familie von Joanna D. McGaughey

von links nach rechts: Andrew E. Durham, Joan Durham, Aura May Sawyer Durham, c. 1932

Andrew E. Durham, Vater des Mutter, nicknamed "Pap". Ihrer Mutter, Aura S. Durham, nicknamed "Munny" - das Aussprache eines Kindes "der Mammas".

Geschwister Paps waren Tante Margaret (Bridges), Onkel Ernest und Onkel Earl. Onkel Earl erhielt entlang gut nicht mit Pap. Er heiratete "Tante Pony", wem hatte er getroffen, als er Maultiere in Kansas kaufte. Sie hatten einen Sohn, "wenig Ernest", das später in Geschäft in einem Bekleidungs geschäft und in den Filmen einstieg. Mutter erinnert daran, daß er einen hölzernen Weihnachtsmann für sie als Marionette ausschnitt, als sie 10 bis 11 war.

Onkel Ernest sendete Pap durch Hochschule, nachdem Eltern Paps ihn enteigneten. Eltern Paps waren in ihrem Denken sehr konservativ und schmal. Pap wurde aus Depauw Universität für das Tanzen mit Oper Sängern in Grenada und die Tänzer zurück zu seinem Vereinigung Haus, Tau Nu Epsilon heraus dann nehmen getreten. Die vollständige Vereinigung wurde dann einlud dann zurück zu Depauw verschoben, aber Pap lehnte ab. Er beendete herauf seine Studien an der Indiana Universität und graduierte von dort.

Der Black Bauernhof westlich von Stadt war ein Schaukasten. Eltern Paps lebten in einem alten Ziegelsteinhaus auf der Westseite der Stadt. Ursprünglich wohnten Eltern Paps in Russellville. Sie lebten dort, als Pap zur militärischen Schule wegging, westliche Kriegsakademie, in Alton, Illinois. Das Durhams waren Landwirte und nicht besonders frommes. Großmutter Durham starb, vier Tage nachdem Aurie getragen wurde. Sie hatte langes schwarzes Haar, und die Zicklein wurden privilegiert, um es zu kämmen.

Großvater Jake Durham war Hausierer, der gut-zu- durchaus wurde. Er ging zu Pferde nach Philadelphia weiter, in dem er Nadeln und Gewinde, Schraubbolzen des Tuches und andere Einzelteile kaufte, die er zurück zu Indiana zum Verkauf nahm. Er war ein "Hausierer". Jacob Durham las die Zeitungen und lud einen Penny für es auf. Etwas von Geld Jakes stiegen in die Gründung der Russellville Bank zu der Zeit des Bürgerkrieges ein, der die besessene Bank des Letzten privat in Indiana war. Eltern Paps besassen ein Majorität Interesse. Es wurde 1954 verkauft.

Jacob ("Jake") Durham hatte mindestens zwei Frauen. Hannah Stangen waren die ersten. Die Sekunde, Rachel, war Großmutter Paps. Körper Jacobs wurde von einem Familie Kirchhof in Russellville auf Waldhügel-Kirchhof verschoben (in Greencastle).

Wie Pap Munny traf: Munny sorgte sich eine fertige Schule in Washington, DC, genannt die Ward Belmont Schule. Helen Edgington (später gelebt in Milford, in PA, mit Ehemann "Vetter Frank" Edgington und Schwester Patty Biddis) war Musiklehrer Munnys dort. Munny hatte ihr eigenes Klavier. Zimmergenosse Munnys,

Elizabeth Schoaf, kam von Veedersburg, Indiana. Elizabeth verband Fred Purnell von Attica, Indiana, das später einem Kongreßabgeordneten stand. Fred war ein Freund von Pap's. Sie hatten sich juristische Fakultät zusammen an der Indiana Universität gesorgt. (eine andere Ansicht: Pap ging nie zur juristischen Fakultät. Sehen Sie unten.) Munny war eine Brautjunfer an der Purnell Hochzeit, und pap war ein Pförtner. Munny und Pap trafen an der Hochzeit Aufnahme. (Ansicht des Onkels Franks: Sie war nicht an der Hochzeit Aufnahme aber an einer anderen Partei um diese Zeit.) Pap getragenen Munnys zurück zu dem Schoaf Haus und smitten Stamm Munny.)

Pap und Munny wurden für drei Jahre engagiert. Großvater (Frank P.) Sawyer würde sie nicht verbinden lassen, bis Pap $1.000 angesammelt hatte. Tante Margaret (Brücken) war petrified, daß Munny schwanger erhalten konnte. (sie hatte vor einer ungesetzlichen Geburt. Angst)

Sie ist unklar, ob Pap zur juristischen Fakultät an der Indiana Universität ging. (an jenen Tagen, konnten Sie "gelesen" für das Gesetz, ohne zu einer juristischen Fakultät zu gehen; und das ist, was Pap. tat) Pap graduierte von der Indiana Universität zwei Jahre früh. Mentor Paps im Gesetz war Gericht Gillen der Sozietät Corwin und Gillen. Pap übte nicht Gesetz, daß viel aber anstatt in Politik einstieg. Eine Frau erinnerte sich an ihn als "grosse Perücke" in der demokratischen Partei, dankbar, die Pap ließ ihren Aufenthalt im Postamt hatte, nachdem die Demokraten Greencastle gewannen. Pap war im Indiana für einige Bezeichnungen, als dann zum Zustandsenat 1928 gewählt wurde, das Jahr diese Mutter graduiert von der High School.

Eltern Paps besassen ein Majorität Interesse an der Russellville Bank. Als er zwölf Jahre alt war, hatte Pap den Job des Schützens des Geldes in der Bank mit einer Gewehr, bis die Bank ein Safe erwarb. In den neueren Jahren wenn Sie in seinen Raum gingen, als Pap schlief, würde er herauf seine Hände in der Überraschung werfen, als er aufwachte. Diese Reaktion ging auf seinen jugendlichen Tagen an der Bank zurück. Pap glaubte nicht, an Versicherung aber hatte eine Versicherung Agentur. Pap liebte, mit den Männern zu erlöschen und war mit Leuten in der Stadt populär. Er spielte einige Stäbe von Jazz: "vorwärts christliche Soldaten", usw.. Pap ging nie zur Kirche, es sei denn er für Büro lief.

Als Sport verwendete Pap, zu gehen Froschjagd mit Freunden. Mutter ging mit ihm einmal. Manchmal nahm er Leute von den New York City Bänken. Sie benutzten Carbonlampen, die die Frösche veranlassen würden, in Position einzufrieren. Pap hielt die Frösche in einer Unebenheit im Keller. Einmal wurde Freivermerk durch die Frösche überrascht, als er zum Keller ging, weil er kühl war. Die Frösche waren gegessen späteres; nur die Beine wurden benutzt. Jagdfrösche mit Carbonlampen ist heute ungültig.

Widerlegung von Frank Durham an Juli 19, 1994:

“Er (das oben genannte Konto) hat eine Anzahl von Störungen, während ich die Tatsachen verstehe. Zum Beispiel hörte ich nie, daß Onkel Earl entlang gut nicht mit Pap erhielt. Er hatte einige Probleme mit seiner Mutter, nachdem er Tante Pony ohne Zustimmung sein Mutter heiratete. Aber Pap hat immer ein gutes Verhältnis zu seinem Bruder Grafen gehabt. Und woher erhielten Sie irgendwelche Informationen, die Onkel Ernest Pap durch Hochschule schickte? Nie gehört daß irgendein. Pap wurde nicht aus DePauw heraus getreten. Nach dem Ereignis mit dem Tanzen am Oper Haus, nahm Pap die ganze Schuld und änderte schnell Schulen vor dem Präsidenten, Bishop Hughes, könnte ihn disziplinieren, oder treten Sie ihn heraus.”

Auch von Frank Durham:

“Munny und Pap trafen sich zu einer Partei, nicht um eine Hochzeit. Im Jahre 1950, Pap und Tochter, Aura Mai ( "Tante Aurie") bereiste Südamerika. Pap genannt Aurie "Sugarfoot und" genannt, sie tragen Lockenwickler auf dieser Reise. "

 

Einige Erinnerungen der Mutter:

Mutter die Familie nur selten ins Kino gegangen, weil sie zu teuer waren. (Allerdings waren die Vorführungen Samstag Nachmittag billiger.) Es wurde viel kostenlose Unterhaltung für Kinder wie Paraden auf dem Fourth of July. Es gab Wettschwimmen in den Delaware River in Milford. Varieté durch kleine Städte in Indiana einschließlich Russellville gereist. sie auch Raum für eine Woche zu mieten oder vielleicht am Wochenende, und dann würde bewegen. Einer der zeigt, wurde in einer Baulücke neben dem Russellville Bank statt. Im Gegenzug für eine bestimmte Anzahl von Freikarten, darf die Bank die zeigen, um ein Zelt auf diesem viel Pech. Mutter eine von diesen Karten, weil ihr Vater, Pap, war Präsident der Bank.


12/28/96 Mutter einmal an einem Zelt Belebung der Russellville, Indiana, neben dem Russellville Bank. Onkel Ernst, Pap's Bruder, war ihr Präsident. Onkel Ernst besuchte ein Mädchen in Texas jedes Jahr, aber sie war nie verheiratet. Uncle Earl, ein weiterer Bruder Pap's, hatte einen Sohn namens Ernest, der einen hölzernen Santa Claus auf einen String für die Mutter im Laden Klasse. Ernest Young und seine Mutter, Tante Pony, nach Kalifornien gezogen. Ernest eröffnet Kleidung für Männer ein Geschäft in Sonora, Kalifornien, und vielleicht haben einige Kinder hatte. Tante Gret versucht, ihn vor etwa 8 Jahren zu besuchen. Ernest ist inzwischen verstorben.

Tante Margaret (Pap's Schwester) war eine schöne Frau, die war eingeladen zu kommen wie eine Debütantin in Washington, DC, aber sie war krankhaft schüchtern und kam zurück nach Indiana. Sie heiratete Onkel Bridges, als sie etwa 45. Onkel Bridges war ein Hereford Züchter und Präsident des Verbandes der Züchter. Er nahm einen besonderen Glanz zu Tante Gret. Onkel Bridges verwendet, um die Dinge in seinem Mittagessen bezahlt, gab ihr zwei PET-Stinktiere. Skunks fangen nicht an zu stinken, bis sie ein Jahr alt sind. Die Mutter war ein wenig eifersüchtig auf die Liebe zu (Margaret) Gret.

Mutter und Vater waren in der Kirche St. Bartholomew's auf der Park Avenue in New York geheiratet. Mutter wurde ein Episcopalian als Folge der Teilnahme an der Gruppe A junge Menschen in der Kirche St. Bartholomew's. Les Douglas (ein Börsenmakler, der die Tochter von Henry Wallace verheiratet) und mehrere von Mitbewohnern Dad's an dieser Gruppe. Mein Vater war ein ordentliches Mitglied.

Mutter und Vater waren an einem Samstag geheiratet. Mutter hatte den ganzen Tag am Freitag arbeiten sie an Associated Press Job. Sie erhob sich frisieren Freitag Abend und war so müde, sie brach zusammen und weinte. Die Hair Dressing dauerte vier Stunden.

Die Mutter war eine Mode-Redakteurin bei der Associated Press von 1935 bis 1939. Sie schrieb ein Gutachten Spalte. Die Mutter arbeitete mit Mary Beth Spengler, die später heiratete Davison Taylor (a television network executive). Sie wurde aufgefordert, einen Fernseher bei NBC Hauptquartier gesetzt sehen. Sie sagte meiner Mutter, von ihren Plänen für die neue Industrie sagen, dass sie das Fernsehen bieten würde zeigt, vor einem Publikum im Studio. Mutter schrieb eine Spalte dazu, wie Sie als Mitglied einer TV-Studio-Publikum verhalten. (Dies war eine der ersten Zeitungskolumnen über das Fernsehen jemals geschrieben wurden.) Ihr Chef dachte, dass der Artikel ziemlich weit, aber der New York Times abgedruckt es später - war es nicht geben Mutter Kredit, natürlich.

"Die Frau des Baseball-Eisen ist der Mensch kein Eisen Frau" begann ihre Spalte auf Lou Gehrig nach seiner Krankheit an die Öffentlichkeit gedrungen. Lou Gehrig's Frau besuchte die AP Büro. Die Mutter war die Stelle für Mary Beth Spengler, der im Urlaub war. Frau Gehrig eingeladen, um ihre Mutter nach Hause und zeigte ihr die speziellen Bett für Lou gemacht. (Er war nicht da zu dieser Zeit.) Mutter eine Geschichte geschrieben, die zu diesem Pap lesen in der Zeitung unter der Quellenangabe "John Durham". Pap bekam einen Tritt aus dem Spiel.

Mutter auch ein Lebensmittel bearbeitet Säule, die von einem erfahrenen Koch geschrieben wurde.

Die Mutter hatte ein hartes Stück Arbeit einen Job, nachdem sie ihr Studium an der Columbia Journalism School. Sie arbeitete zunächst in der Buchabteilung bei Macy's - eine körperlich anstrengende Arbeit. Während die Mutter arbeitete bei Macy's war sie pleite. Lieh sich Geld von Werde, der ein Schüler war ein Barnard College. Sie Raum zusammen.

Dann hörte der Mutter ein Job Floater's bei Stern auf der 42nd Street. Dies sind Menschen, die in für die anderen zu füllen. Sie verdiente $ 15 pro Woche. Gebraucht K.C. Hogate als Referenz - arbeitete dort für eine Weile.

Rief die Mutter K.C. Hogate (des "Wall Street Journal) zu sagen, sie erwartet werden kann (aus dem Job bei Sterns) entlassen. Hogate sagte: "Wie möchten Sie im Scarsdale Enquirer arbeiten?" Hogate Frau war auf dem Brett. Mother's unmittelbarer Vorgesetzter war eine Hündin, die ständig kritisierte ihre Arbeit. Sie hätte die Mutter-Verbindung mit dem Hogates übel genommen. Die Mutter war von diesem Job als Reporter gefeuert, weil sie einen anderen Reporter gesagt, dass sie gehört hatte, daß diese Frau zu erhalten, wurde entlassen. (Ihr Mann war Alkoholiker, und sie hatte einige Tage auf der Arbeit.)

Mutter benutzt, um Fotos auf einen Platz zu bekommen Halbtöne aus ausgeführt werden. Früher war sie in einen Mann namens Robertson, arbeitete in der unteren Etage laufen. Eines Tages erzählte sie Robertson, dass sie ihren Job verlor. Nachdem eine Woche später Robertson nennt darauf hin, dass sie für einen Job Reporter Öffnung an der Tarrytown Zeitungsinterview. Sie interviewte mit Sam Lesch (später ein Redakteur bei der "Wall Street Journal). Mutter verstand sich gut mit Sam Lesch. Ein katholischer Werbeleiter nicht wie Lesch, weil er Jude war.

Mutter bekam die Associated Press Job, weil ein Schreiben zur Ankündigung der neuen Features Abschnitt wurde den Absolventen der Columbia Journalism School gerichtet. Das Schreiben wurde an Jane Durham (Tante Jane, Mutter, Schwester) gerichtet, sondern an Adresse der Mutter. So Mutter ging, um das Interview und bekam den Job. Sie kleidete sich in ihren schönsten Mantel mit Pelzkragen, die haben die Interviewer beeindrucken könnte.

Später beachten McGaughey von William, Jr.: Sam Lesch war die Kopie Schreibtisch-Redakteur des Wall Street Journal, bei 44 Broad Street in New York, als ich dort arbeitete als Kopie Junge im Sommer 1960. Ich erinnere mich, daß die Mutter ihren alten Chef, Lesch, erhalten seine erste Stelle an der Wall Street Journal geholfen. Die Depauw Clique, unter Leitung von Bernard Kilgore, lief dann die Zeitung - aber ich bin mir nicht sicher war, dass, wenn die Verbindung, die Lesch seinen Job bekam. Kilgore Die Familie hatte ein Sommerhaus in Twin Lakes, Pennsylvania (in der Nähe von Milford). The Durham Familie hatte eine größere Verbindung bei Twin Lakes, auf dem kleinen See.

Ich erinnere mich noch wie ein Junge treten ein Beach-Ball mit Bernard Kilgore, aber ich einmal sah ihn einmal - und kurz - wenn arbeitete ich in diesem Sommer an der Wall Street Journal. Nach Bernard Kilgore gestorben um 1967, seine Witwe, Mary Lou Kilgore, heiratete einen anderen Eigentümer in Twin Lakes (Bob Beeman?). Ihre Tochter, Katherine, heiratete Alexander Cockburn, einer linksgerichteten Journalistin, die Bearbeitungen jetzt Counterpunch.

 

 

 

Dollarbescheinigung gab 1858 durch Indiana Zustandbank heraus, vielleicht besessen durch Durham Familie

"Munny" als kommerzielle Modell:

Munny (Mother's Mutter) war die junge Tochter von Frank P. Sawyer, so General Manager der Freunde Oats Company (ein Vorläufer der Quaker Oats), eine Gesellschaft in Muscatine, Iowa. Freunde Hafer enthalten eine kleine Porzellan-Krug in seinem Feld von Getreide, die für die Abfüllung von Milch oder Sahne verwendet werden könnte. Erbarmungslos, dann über sechs, war das Modell für das Bild eines jungen Mädchens in Quaker Tracht gekleidet, die auf dem Porzellan Krug erschienen. Wir haben noch ein oder zwei von ihnen.

 

"Munny" in den Filmen:

Die Mutter sagte, dass ihre Mutter "Munny" (Aura S. Durham) war in einem Film von WD Griffiths gefilmt in den Milford Bereich. Munny war ein "Extra", vom Studio angestellt, um eine Squaw spielen. Als die Mutter noch ein Kind in der Krippe, kam Munny mit ihr nach Hause "Indian" Gesicht zu malen und lernte über die Krippe zu küssen gute Nacht. Schrie die Mutter entsetzt. Der Film spielte Mary Pickford. Es hätte im Jahre 1912 oder 1913 erschossen.

Die Anleitung auf der Delaware & Hudson Canal Museum in Cuddebackville, New York, (etwa fünfzehn Meilen von Milford), wo viele DW Griffith-Filme gedreht wurden, sagte, dass Griffith in Cuddebackville arbeitete von 1909 bis 1911. Fort Lee, New Jersey, war ein weiterer Ort, an dem er arbeitete. Ein Film, über die US-Bürgerkrieg. wurde in Milford um 1912 erschossen. Das Wort "Massaker" könnte der Titel gewesen. Griffith Pionier im Einsatz von zwei Kameras und anderen Techniken. Er konnte zu den Sternen zu erhalten. Griffith's Studio in Manhattan. Sie schossen über 15 Filme in Cuddebackville, meist 15-Minuten-Unternehmen in Großstadt-Kinos gezeigt. Viele waren Western. Das Studio der Regel bezahlt die Extras etwas für ihre Arbeit - vielleicht 5 - aber gäbe es keine Aufzeichnungen darüber.

 

 

Durham Verwandte erfassen für Tante Grets Begräbnis in Greencastle im Mai, 1994: beachtet durch ihre Geschwister, überlassen Recht, J. Frank Durham, Ann D. Weinrichter, Joan D. McGaughey, Aura May Durham (unteres Recht), ihre Gatten und Kinder

Tante Anns (Ann D. Weinrichter) vom Buchstaben Juli 11, 1994

“Pap liebte Hunde. Er war auch ein jokester. Ein Tag bildeten er und sein Vater Greencastle im Buggy eine Reise von Russellville. Entlang der Weise schienen sie, ein gescheckter Pfeifer zu sein, weil sie ein Bündel Hunde erfaßt hatten, die entlang Seite laufen. Vater Paps wurde verwirrt und als sie Greencastle erreichten, ging Großvater um den Buggy ` entdecken warum?'. Pap hatte eine Frau gebunden, die reif ist, um hinter ihnen zu trotten."

"Iich verstand, daß Pap vom hohen Geist und ein wenig von einem Versuch zu seinen Eltern war, die in ihrem 40s getragen wurden. Sie wurden gerad-geschnürt... Großmutter Durham starb 1924."

"Jetzt waren Großvater und Großmutter Sawyer Spaßleute. Gret (Margaret Durham) hatte Lose Geschichten. Eins war, daß jemand Großvater warnte, daß Großmutter Ausgabe zu viel Geld war. Großvater sagte, daß er mehr immer bilden könnte (Geld) als Großmutter könnte aufwenden.

Über Ralph Weinrichters Familie (Ehemann Anns)

“Wir kamen nach Hause, einige Studebaker Erinnerungsstücke zu sehen. J.M. Studebaker ließ den Notgroschen das Lastwagengeschäft erweitern, indem er Radkarren für die Bergmänner bildete. Als er es zurück zu Südschlaufe nahm, wurde der Großgroßvater Ralphs, mild, ein langfristiger Präsident der Firma. Jedes Jahr am angemessenen Boden in Placerville haben sie das Studebaker Rennen (mit Radkarren!).”

Über Calvin McQueston

Er war in der Bedford Stadt, New-Hampshire, 1801 geboren. Groß-Großvater kam von Londonderry 1730. Calvin graduierte von der Bowdoin Hochschule, Maine, in Medizin 1829. Ging nach Westen nach Hamilton, Ontario, 1835, seinen Vetter, John Fischer (wer zu verbinden später Hamiltons drittem Bürgermeister stand und später noch Vereinigte Staaten Senator vom Zustand von New York war), in der Herstellung einer Dreschmaschine, die von Fisher erfunden wurde. Ihre Fabrik warf auch die ersten kochenden Strecken, die in Hamilton gebildet wurden, und Eisenarbeit für Autos des ersten Zugs. (Sawyer-Massey Company entwickelt von diesem.)

 

Ein Buchstabe von aufrichtigem P. Sawyer zum Verleger "Berühmte Männer von Iowa" des Verzeichnisses

April 9, 1897

Conaway & Shaw
Des Moines, IA

Herren:

Auf die Anfrage Ihres Repräsentanten, lege ich Ihnen den folgenden Sachverhalt, von denen Sie den Publikation Antrag ordnen können, in solcher Weise dar, wie gut den beabsichtigten Gegenstand dient, aber setze ihn mit der Aussage vor, die, da ich nicht in der Politik und keine Neigung in dieser Richtung zu haben bin, ausschließlich widmend Geschäft und den angemessenen Hauptgenüssen, die Erfolg sich leistet, sich nicht für irgendeine Vergrößerung, die das Aussehen von vorführen geben konnte der erreichte Erfolg, der zu einigen Parteien sehr zufriedenstellend sein konnte, aber zusätzlich zum oben genannten Gefühl, feststellen auch interessieren, daß Änderungen manchmal eintreten, die einen Artikel bilden konnten, der gut geschrieben wurde an Zeit, sehen lächerlich oder an einigem zukünftigem Datum überzogen aus. Ich folglich bemühe nur, mich die Einzelteile zu umfassen, die erwähnt werden und hänge nach seiner Neuordnung von Ihnen in Übereinstimmung mit dem oben genannten ab.

Mein voller Name ist Frank Payson Sawyer mit nur den Initialen in meiner Unterschrift als F. P. Sawyer. Mein Wohnsitz, der die N.W. Ecke der Fichten u. der 2. Überziehschutzanlage, Muscatine, Iowa ist.

Mein Vater, Stephen P. Sawyer, war in Amesbury, Mass., Jan. 13, 1832 geboren und bewog nach Hamilton, Ontario, ungefähr 1848. Ein Juni 21, 1853, verband er in Nashua, N.H. zu meiner Mutter, Francis Phoebe Gillett, das geborener Sept . 1, 1832, war bei Newport, N.H. Mein Vater war selbstverständlich durchaus ein junger Mann, als er nach Kanada umzog, nachdem er seinen Handel erlernte und die HauptPartei war, wenn er das große landwirtschaftliche Herstellung Geschäft gründete, das jetzt unter den Titel "dem Sawyer-Sawyer-Massy Mfg. Co.," in Hamilton, Ontario geleitet wird. 1871 zog sich er von diesem Geschäft zurück und bewog auf unseren anwesenden Wohnsitz, um sich vom aktiven Geschäft zurückzuziehen, ausgenommen wie Nutzlosigkeit vermeiden würde; und für die letzten 20 Jahre hat die meisten seiner Zeit in einer Bemühung, sein Einkommen zugunsten der Familie zu verwenden und hauptsächlich verbracht, im Bemühen, das Leben auszudehnen und Komfort zu meiner Mutter sich zu leisten, die ein bestätigter Invalider für fast 20 Jahre waren und die März 18 starb, 1897.

Ich war in Hamilton, Ontario, November 30, 1856 geboren und habe in Muscatine, Iowa, die meisten der Zeit seit 1872 gelegen. Meine frühe Ausbildung war in den kanadischen Schulen, die für ihr vollständiges Training und erhebliche Grundlage für eine vollständige Ausbildung weithin bekannt sind. Ich graduierte von der Muscatine High School und trug die Iowa Landesuniversität in Iowa City, 1874, aber die Krankheit, die 1875, während im College-Student im 2. Jahrjahr auftritt, gezwungen mir, um sich zurückzuziehen ein und erforderte das grössere Teil eines Jahres in einer Änderung des Klimas, meiner Rückkehr zu ermöglichen. Während dieser Zeit besichtigte ich verschiedene östliche Städte, einschließlich unser ehemaliges Haus in Kanada, und von den Beobachtungen unter ehemaligen Teilnehmern zeichnete die Zusammenfassung, daß professionelle Linien oder die gewöhnlichen kaufmännischen Verfolgungen, eine schlechte Grundlage waren, zum von von Rückseiten zu treffen oder bedingt Ereignis zum finanziellen Tiefstand, der dann bestand. So bald, nachdem meine mögliche Rückkehr so, I folglich folgerte, um einen Handel als Grundlage zu erlernen, nach der, im Fall von der Notwendigkeit zu bauen, die pädagogische Abteilung verlassend und erlernend nach dem den MarmorHandel des scherblockes, I an einmal teilgenommen an diesem Geschäft in Des Moines, Iowa, aber die Forderungen und die Belichtungen an ihn anschloß, wieder mich Gefühl es notwendig zu ändern bildete, während die Rückkehr kaum die Gefahr rechtfertigte, die betreffend meine Gesundheit sehr offensichtlich war, dann hinderte ein wenig.

Nachdem eine kurze Zeit ich verlangt wurde, persönlich gekennzeichnet mit der Muscatine Hafer-Mahlzeit Co. zu werden, wurde, die mit den Aktionären dieser Co., seit seiner Organisation und 1883 interessiert war, in Management dieses Geschäfts, das in die Position gewachsen ist, die gegenwärtig besetzt wird, der zweiten größten in Kraft Hafer-Mahlzeitindustrie gelegt. Der Wert unseres Unternehmens zu dieser Gemeinschaft ist weithin bekannt, und er erfordert keine Vergrößerung auf meinem Teil, aber konnte, daß unser Geschäft in fast jedes Land von Südafrika auf die europäischen Märkte verlängert, und in allen großen Städte der Vereinigten Staaten und des Kanadas angeben. Wir versorgen Beschäftigung in diesem Unternehmen an über 160 employes in Muscatine, in der Hinzufügung an eine große Anzahl von anderen, die indirekt ihr Einkommen von unserem Geschäftszweig erhalten. Ich erreiche mehr Vergnügen von der Menge der Arbeit folglich versorgt und den erfolgreichen Betrieb des Geschäfts als jede mögliche Befriedigung, die von seinem Erfolg verwirklicht wird. Wenn erfolgreich finanziell in diesem Geschäft und in einigen anderen Investitionen, das eine Zufriedenheit ist, ist es zu mir nur das Vergnügen des Gebrauches, der von solchen Ansammlungen und nicht für seinen Besitz gebildet wird, der die Zufriedenheit sich leistet.

Ich bemühe mich zum Unterhalt, der auf den verschiedenen Einflüssen aufgeworfen wird, die politische Änderungen auf Geschäftsangelegenheiten tragen, aber morgens, die, nicht an Politik über der Geschäft Seite der Frage hinaus interessiert werden. Meine Interessen an anderen Investitionen empfehlen sich, zu halten bekanntgegeben auf der Gesetzgebung, welche die vorsichtige Behandlung der Mittel beeinflußt, die zugunsten des Handels und jener weniger glücklichen beabsichtigt werden, nicht nur im obenerwähnten Geschäft (von, welchem ich Sekretärin und Generaldirektor bin), aber in solchem Teil des Managements wie stillsteht mit mir da ein Direktor der Muscatine Sparkasse und des Schatzmeisters des Muscatine Wassers Co, von dem ich auch einer der Direktion bin.

Politisch konnte ich einen liberalen Republikaner, wie ich das immer Privileg des Wählens für den Kandidaten, der aufhebe die besten Geschäft Qualifikationen und die Empfehlungen für Vollständigkeit zeigt, anstatt für, den politischen Kandidaten blind zu wählen genannt werden dessen einzige Empfehlung die Tatsache ist, daß die Partei entweder verpflichtet zu ihm ist oder daß aus etwas anderem Grund als Verdienst und Qualifikation er auf die Karte gesetzt wird.

Ich bin nicht zur Zeit ein aktives Mitglied in irgendwelchen der geheimen Gesellschaften, obwohl selbstverständlich morgens ein Mitglied der Muscatine Werbung Vereins.

Fromm bin ich ein Mitglied der presbyterianischen Kirche und bin Minister fuer dem amtlichen Brett für rüber 10 Jahre gewesen und gewählt werde als Diakon über 1885.

An November 30, 1882, wurde ich bei Milford, PA, zu den Joanna Wells, zur Tochter von H.B. Wells, vermutlich zum vorstehendsten und erfolgreichsten Geschäftsmann der Spiess-Grafschaft, PA verbunden.

Wir haben drei Kinder - das älteste, der Henry P., getragen November 19, 1883; Aura-M., getragen Feb. 17, 1885; Maud W., getragen Mai 4, 1892.

Ihr wirklich,

(Unterzeichnetes) F. P. Sawyer "

Mrs Frank P. Sawyer mit ihrer Tochter, Aura May und Freunden zu Hause in Muscatine, IA, in 1890s

 

Von nordöstlichem Pennsylvania biographisch, J.H. Boxers, Chicago, 1900, P. 876

"HENRY B. WELLS, der geniale und populäre Eigentümer des" Täuschung-Hauses "bei Milford hervor, ist ein direkter Nachkomme von einem der frühesten Siedleren in der Spießgrafschaft und wurde an Milford, an April 1, 1827, an einem Sohn Nathan und Ann (Rockwell) Wells und an einem Enkel der Israel Wells getragen.

Bevor die Stadt von Milford ausgebritten wurde, bekannt der anwesende Aufstellungsort während die Wells-Fähre und nahm seinen Namen von den drei Wells brüdern - Jesse, James und Israel - die zu dieser Region von Connecticut vor dem revolutionären Krieg kamen, und ließ ohne Zweifel eine Fähre laufen. Jesse Wells errichteten ein gristmill auf der Sägemühle, die Leute über vom Fluß den Nebenfluß unter der Mühle durchschreiten, folglich den anwesenden Namen der Stadt - Milford oder Milford. James Wells lebten am Leopard Bach. Israel Wells, der Großvater unseres Themas, gelebt auf dem Hügelsüden der Sägemühle und seine Familie waren die folgenden Kinder: Benjamin, Abram, Jesse, Lydia, Nathan, David, Peter, Hart und Sally. Der Vater wurde im Delaware Fluß 1803 ertrunken.

Nathan Wells wurden bei Milford, 1796 getragen und den Handel eines Schrankherstellers erlernten. Seine mechanische Fähigkeit war aus dem Üblichen heraus, und er erfand die auflockernde Mühle Wells. Er heiratete Ann Rockwell, der in der Orange geboren war, Grafschaft, N.Y., eine Tochter der Jabez Rockwell, ein patriotischer Soldat in der revolutionären Armee. Herr Rockwell war ein Schuster durch Handel. Er kam zu Milford ungefähr 1797, und für viele Jahre wurde vorstehend mit der lokalen Politik gekennzeichnet und diente einer Bezeichnung als Polizeichef der Wayne Grafschaft. Seiner Kinder war Lewis Polizeichef der Bezeichnung der Spießgrafschaft eine; Abstimmung verband James Watson, einer von populärsten Polizeichefs der Spiess-Grafschaft; Ann verband Nathan Wells; und John B. war ein Kaufmann bei Milford.

Die folgenden Kinder kamen, den Anschluß von Nathan und Ann (Rockwell) Wells zu segnen: Peter, das Charlotte verband, griet ab und starb 1894; Melinda (gestorbenes) das Keller verband, verwelkt; John, der am Alter von vierzig starb, unverheiratet; Henry B., weiter unten erwaehnt; Edgar, das Lemma Greenly verband, und liegt bei Port Gervais, N.Y., in dem er mit der Erie Eisenbahn Co. angeschlossen wird; Mary, das bei Milford liegt; William, der Oktave Barlow verband, und ist gestorben; und bezahlt, das Junge starb. Der Vater dieser Familie war ein vorstehender Anhänger der Grundregeln der demokratischen Partei, und sein Tod 1854, als er fifty-eight Jahre gealtert wurde, wurde als ein allgemeiner Verlust angesehen. Ann (Rockwell) Wells waren ein zuverlässiges und gleichbleibendes Mitglied der presbyterianischen Kirche; diese vortreffliche Pioniermutter wurde gelegt, um 1884, nachdem ein Leben von zweiundneunzig Jahren, die in den durchdachten, liebevollen Briefen für andere stillzustehen verbracht wurden.

Henry B. Wells verbrachte seine frühen Jahre zu Hause, aber, da sein Vater nicht mit worldly Waren überladen wurde, die er anfing, als ziemlich jung, um unter den benachbarten Landwirten zu arbeiten, und seinen Vater im Geschäft am Anstrich, am Carpentering oder an noch etwas auch zu unterstützen, die er erhalten könnte zu tun. Als aber Zwanzig Jahre alt ihm ein guter als Tischler- und Schrankhersteller galt und anfing, Geschäft auf seinem eigenen Konto in h zu tun ist das Geschäft des Vaters und sich widmete die meisten seiner Zeit jedoch der Herstellung der auflockernden Mühlen, die er fortgefahren ist, herzustellen in seinen Freizeitmomenten seit, nachdem erkonstruiert zusammen ungefähr 3.500 erkonstruiert hatte. Während des Bürgerkrieges als Land preiswert war, würde er Lose und aufgerichtete Häuser darauf kaufen, denn oder Verkauf mietet, während Gelegenheit anbot. Sobald das Geld vom Verkauf von einem Los empfangen wurde, anlegte er ihn sofort wieder und ist fortgefahren, so seitdem zu tun. Er hat ungefähr fünfzig Häuser an Milford und am Port Gervais, N.Y. errichtet, in beiden von dessen Plätzen er beträchtliche Eigenschaft zur Zeit besitzt.

In seinem politischen Verbindungen Herrn Wells ist überhaupt ein Demokrat gewesen, und er hat aktives und vorstehendes an der Arbeit der Partei, zwar immer vermeiden, wo möglich alle öffentlichen Dienststellen teilgenommen. Seine Freunde haben jedoch also manchmal gedrängt ihm, daß er eine widerstrebende Zustimmung gegeben hat, und für drei Bezeichnungen diente er im Stadtrat, für drei Bezeichnungen als Schuledirektor und für zwei Bezeichnungen als Hauptbürger. Wie es vielleicht zu erwarten war von so energischem und vollständig wurden ein Geschäftsmann, die Aufgaben, die diese Büros betreffen, mit seinem charakteristischen Pflichtbewußtsein durchgeführt, und die Bürger der Stadt, unabhängig davon Partei, würden froh ihn als Beamter behalten haben.

1873 richtete Herr Wells das "Täuschung-Haus", das jetzt 214 Räume hat, ist gut ausgerüstet mit Wasser, Acetylengas und allen modernen Verbesserungen auf und übersah die malerischen Bänke des Delaware Flusses, sieben hundert Fuß über dem Niveau des Meeres. (Anmerkung: Das Täuschung-Haus brannte unten 1946.) Als dieses Los zuerst gekauft wurde, war es eine unversehrte Wildnis, und das erste Gebäude enthielt nur neunzig Räume; aber, während Handel sich erhöhte, war die ursprüngliche Struktur von Zeit zu die Zeit, die, zuerst durch die Hinzufügung von einundzwanzig Räumen, dann durch dreizehn und 1896 durch ein anderes Gebäude von neunzig Räumen, das gesamte Gebäude vergrößert wurde, das etwas über fünfzig tausend Dollar kostet. Dieses Hotel ist nur am Sommer geöffnet und wird auf ausschließlich temperance Linien geleitet. Die besondere Aufmerksamkeit, die auf den Gästen geschenkt wird, hat für die Einrichtung ein enviable Renommee gewonnen, und jeder Gast wird gebildet, um zu glauben, daß der Eigentümer ein persönliches Interesse an seinem Komfort und an Wohlfahrt hat.

An Juni 6, 1853, Henry B. Wells wurde verbunden zum Fräulein Phoebe Dewitt, ein Eingeborener der Sussex Grafschaft, New Jersey und Tochter von Silas und von Johann (Hitler) Dewitt dieser Grafschaft, das für acht Jahre in Milford lag und darauf ging zu ihrem alten Haus zurück; sie bewirtschaften Leute. Zu Herrn und zur Mrs Wells sind den folgenden Kindern getragen worden: Mary, Frau von Rev. C.S. Ryman, ein methodistisches Geistliches am Gipfel, New Jersey; Nathan, das am Alter von acht im alten Mühlteich bei Milford ertrunken wurde; Joann, Frau von F.P. Sawyer, ein Hersteller der Hafermahlzeit bei Muscatine, Iowa; Harry, gestorben am Alter von fünf Jahren; Jennie, Frau der William Schermaschine, am Rechtsanwalt bei Chicago, Illinois; und Kittie, Frau von Paul Boernique, der jetzt das "Täuschung-Haus" handhat. Die Mutter dieser Familie wurde zu ihrem abschließenden Rest 1894, am Alter von sechzig benannt.

Herr Wells ist ein Mitglied der methodistischen Kirche für Hälfte ein Jahrhundert gewesen und ist ruhige Umhüllung als Verwalter und Verwalter. Er ist einer dieser Kategorie der amerikanischen Bürger, auf die wir mit Stolz zeigen können - ein Selbst-gebildeter Mann, der durch ehrliche Industrie Fülle gewonnen hat, und mit ihr untarnished Renommee. Vorstehend in den Angelegenheiten seiner Stadt, befürwortet er alle Bewegungen, die zu den moralischen und materiellen Zuführungen der Stadt, der Grafschaft oder des Landes neigen, und ist ein liberaler Mitwirkender zu aller Nächstenliebe, allgemein und ein privat. Obwohl er das aktive Management des Hotels zu seinem Son-in-law gedreht hat, bleibt er weiterhin eine leise Kraft, die hilft, über den rauhen Plätzen zu steuern, und Herr Boernique hat, wie alle andere haben, die Herrn Wells gekannt haben, sein Ratschlagsafe fand, sein starkes Urteil - ein Aufsatz der Stärke und Klugheit schon, bei dreiundsiebzig."

Das Haus an Milford, PA, und an der Verdammung auf dem Sawkill Nebenfluß um 1900

 

Die Geschichte von Jabez Rockwell, von einem D.A.R. Die Widmung Zeremonie, zum des revolutionären Patrioten Henrys Holdren und Jabez Rockwell zu ehren in der alten methodistischen Beerdigung rieb bei Honesdale, Pennsylvania, an Juni 19, 1976. Diese Zeremonie wurde von Jabez Rockwells Nachkommen Jane D. Anderson und Joan D. McGaughey gesorgt.

 

"Jabez Rockwell war ein revolutionärer Soldat, getragen Okt. 3, 1761, nahe Richfield, Anschl.. Er versuchte, an Alter fünfzehn einzutragen, aber wurde erklärt, daß er zu jung war, aber er die Truppen als Wasserjunge verbinden und bei den Pferden helfen könnte, die er.

An Feb. 16, 1777, bei sechzehn Jahren des Alters, trug er im 7. Regiment in Connecticut ein, eingezogen unter der Überwachung von Benedict Arnold. Er kämpfte an der Schlacht von Saratoga und wurde verwundet. Er wurde auf den Befehl des Generals Putnam und später unter dem Befehl des Generals Washington während dieses schrecklichen Winters an der Senke-Schmiede gebracht, und war im gleichen Boot mit General Washington auf Weihnachtsabend, als, den Delaware Fluß kreuzend und half, das Eis weg vom Boot zu drücken.

Er wurde ein persönlicher Freund des Generals Washington.

Er war an der Auslieferung von Cornwallis bei Yorktown im Oktober, 1781 anwesend, und er ging von Milford, Pennsylvania, nach New York General Lafayette sehen, von dem er warm gegrüßt wurde.

Als er in der Armee auf einem März war, stoppten die Truppen für Wasser an einem Haus. Er war nahe der Rückseite und sehr durstig. Als sie war, ist h die Umdrehung zum Etwas trinken, er wurde erklärt, daß es kein mehr Wasser gab. Er war enttäuscht und benannt zu einer jungen Dame, erklärend ihr im Scherz daß, wenn sie ihm ein Getränk des Wassers geben würde, er zurückkommen und sie eines Tages heiraten möchte. Sie nahm den Eimer, lief zu gut, gefüllt ihm und überholte die Spalte, die gestoppt hatte. Sie fand Jabez und gab ihm ein Getränk. Er dankte ihr und bat um um ihren Namen.

Sie antwortete "Sarah Rundel". Sie beachtete, daß er den Schweiß von seinem Gesicht auf der Hülse seines Mantels abwischte, also sie ihr Schutzblech entfernte und gesagt sie es ihm geben würde, wenn er ihr seinen Namen erklären würde, den er.

Als er zu Connecticut 1782 zurückkam, schrieb er ihr. Sie beantwortete seinen Brief und gesagt möchte sie ein neues Schutzblech für das, das sie ihn gegeben hatte, aber das sollte er es in der Person holen. Er besuchte sie und holte ein Schutzblech. Vierzehn Monate später, 1783, wurden sie verbunden. Sie starb später und er weider verbunden.

Er war ein Schuster durch Handel und kam zu Milford 1797. Er diente eine Bezeichnung, da Polizeichef der Wayne Grafschaft und er "Cryer des Gerichtes" war, als das erste Gericht in der Wayne Grafschaft gehalten wurde.

Er war ein Maurer und als er bei Leonardsville starb, ein Ost-Honesdale, Pennsylvania, an Januar 11, 1847, Alter 86, war sein Begräbnis verantwortlich für die Freimaurerhütte von Honesdale und den Schutz, eine militärische Firma der Stadt. Sie eskortierten seines Remains von Leonardsville, Osthonesdale, zum methodistischen Kirchhof und gingen der gesamte Abstand und stimmten mit dem Antrag überein, der vorher von Jabez gebildet wurde. Eine Luft, die "das Freimaurer adieu" genannt wurde, wurde gespielt auf der Trommel während der Prozession."


Mehr auf Jabex Rockwell und seine Nachkommen durch meine Tante, Jane Durham Anderson:


Wer brannte durch, welches Horn?

Durch Mrs Robert P. Anderson
Pike-Grafschaft-Abfertigung
4. März 1976  


Wahrheit ist merkwürdiger als Erfindung!  Ohne Zweifel Mrs Rollins Weaver von Hellertown, PA spinnt ein gutes Garn mit gerade genug eines Elements der Wahrheit in ihm, um ihre Geschichten von Jabez Rockwell und sein Puderhorn aber für die Aufzeichnung in diesem zweihundertjährigen Jahr - viel ihrer Geschichte gerade scheinbar zu beglaubigen nicht ist Tatsache.  Ich hasse, sie zu ernüchtern aber   -

Jabez Rockwell war mein großes, groß, groß - Großvater.  Er war der älteste Sohn von Josiah Rockwell (Drittel dieses Namens) und war das 6. Erzeugung von Rockwells in Amerika - das erste Diakon William Rockwell und seine Frau, Susannah Chapin am 30. März 1630 seiend, das von Plymouth, England, auf dem Schiff, Mary und John segelte, und landete in Massachusetts, um, in Dorchester von zuerst, aber kurz zu vereinbaren, woher sie zu Connecticut gingen und vereinbarte in Windsor, in dem Diakon William starb und Susannah den Witwer heiratete, Matthew Grant. Die Bewilligungen waren von England auf dem gleichen Schiff mit dem Rockwells gesegelt.  

Jabez Rockwell war geborenes 3. Oktober 1761 bei Ridgefield, Anschl.  Er war der Sohn von Josiah und Mary Scott Rockwell.  An der Jahrhundertwende dieses, als sein Enkel, Charles Rockwell, sicher ermitteln wollte, die ihn reglementieren, diente mit, er zahlte eine Gebühr für eine Suche durch den Adjutant-General von Connecticut - Hartford.  Dieses ist die Aufzeichnung:  

„7. Regiment (Connecticut-Linie), Anordnung von 1771-1781.  Regiment ab Januar 1777 angehoben, damit neue kontinentale Linie durch den Krieg fortfährt.  Eingezogen in Fairfield und in anderen Grafschaften.  Stieg in den Feldfrühling von 1777 am Lager Peekskill, New York und im September wurde bestellt unter General McDougall zur Armee des Generals Washingtons in Pennsylvania ein.  Gekämpftes Germantown, 4. Oktober 1777 und gelitten etwas Verlust.  Wintered an Tal-Schmiede 1777 und 1778 und am 8. Juni nach, wurde am Kampf von Monmouth dargestellt.  Im Lager während des Sommers bei White Plains und zugewiesen Huntingdons Brigade.  Wintered 1778 und 1779 bei Redding.  Am Sommer von 1779 diente auf der Ostseite des Hudson, im Flügel des allgemeinen Heide.  Seine helle Firma unter Kapitän Chamberlain abgeordnet Meigs zum hellen Regiment und an dem Stürmen des steinigen Punktes, 15. Juli 1779 teilgenommen.  Wintered auf Morristown Höhen 1779-1780 und an folgendem Sommer diente mit der Hauptarmee auf Hudson.  Wintered 1780-1781 am Lager-Connecticut-Dorf, nahe dem des Robinsons Haus oberer Hudson und dort vereinigt für Anordnung von 1781-1783.“  

Dieses als es wurde auf der Musterungrolle des Regiments notiert:  „Privates Jabez Rockwell trug für einen Ausdruck von drei Jahren, in der Firma des Kapitäns Elderkins' ein.  Ausdruck des Services fing 16. Februar 1777 an; entladenes 16. Februar 1780.“  

I die biographische Skizze und die Genealogie der Rockwell-Familie, die 1901 von Carrie Wells Milligan, veröffentlicht wurde der Tochter der Peter-Brunnen von Milford die, als sie übersiedelt nach Philadelphia und heiratete sie die große - Enkelin von Jabez und zu der Zeit die Genealogie wurde dort waren drei Töchter Jabezs Leben in Matamoras veröffentlicht - Mrs Lucinda Valentine dann 85 Jahre alt war, Mrs Phoebe Gainford, 96 Jahre alt und der Mrs Catharine Bowden, 89 Jahre besitzen alt.  (Carrie Brunnen Milligan waren ein erster Vetter meiner Großmutter, Joanna-Brunnen-Sägers).  

Familiengeschichte kann eine Ausbohrung zu einem Familienmitglied, sowie manchmal ein Familienmitglied durchaus nicht sein, aber ich nehme von Abstammung so schnell Abstand, wie ich kann und zu sagen, dass Israel-Brunnen einer der Gründer von Milford waren und funktionierten, die Brunnen über dem Delaware mit seinen zwei Brüdern, James und Jessie - alle übersetzen, die aus Connecticut gekommen werden.  Nathan Israels Sohn heiratete Ann Rockwell, Tochter von Jabez Rockwell.  Kurz waren Nathan Brunnen ein Cabinetmaker durch Handel und der Erfinder der Brunnen-auflockernden Mühle.  Sein Sohn, Henry Barnes quillt hervor, geweitermacht Geschäft seines Vaters, investiert in den Immobilien und errichtet dem „Täuschung-Haus.“  Ich habe einen alten Brief, den er seiner Tochter schrieb, meine Großmutter, 1897 erklärend ihr er „begonnen hatte, ein anderes Täuschung-Haus zu errichten.“  Vor dieser Henry Barnes hatten Brunnen auflockernde Mühle seines Vaters zu eine Hobelspänefabrik gemacht.  

Da Carrie sie erklärte, „er hatte immer einen Hang für Holz und einmal erklärt mir, dass sein erster Versuch am Behandeln im Artikel heraus Rochenunterseiten verringerte und verkaufte sie bei drei Cents ein Paare.“  

, ein `umfassend, biß much der Familienabstammung, die ich zurück an Jabez Rockwell gelange.  Unsere gesamte Familie von den Brunnen, Säger, Durham (von, welchem ich einer bin), wusste, des Edgingtons der Brunnen und ich denken, dass auf gewisse Weise ich nicht ungefähr zu sicher bin, wir war in Verbindung stehend - möglicherweise nicht.  Ich werde vollständig durch diese Geschichte von Mrs Weavers hinsichtlich Jabez verlassend verwirrt, weil die Familiengeschichte, die durch `Carrie geschrieben werden und zweifellos mit den drei lebenden Töchtern von Jabez in Matamoras, Zustände von der Aufzeichnung des Adjutant-Generals die, gelöscht sind seiner Eintragung unter Kapitän Vine Elderkins folgend einstieg, sein Regiment in das Feld am Lager Peekskill, New York und ich nicht auf, wie Jabez herauf das Eskortieren dieses grobes SackzeugBaroness Rudysell beendete nach Cambridge, über Vermont, ohne das, das von Jabez zu seinen Töchtern nachgezählt wurde, aber ich den bei Peekskill, unter seinem Kapitän Elderkins, das Regiment war unter Befehl des Generals Benedict Arnold und zum Anführungsstrich weiß, „wie klar sind eine Anzeige über den Buchstaben von Jabez Rockwell kann es angegeben werden, dass innen nach dem Leben, als in seiner Anwesenheit der Verrat von Arnold von gesprochen wurde, bei seins nach Tätigkeit keineswegs entschuldigen, er den Sprecher erinnern würde, sich Arnolds an Edelmut bei Saratoga zu erinnern.“  

Jabez, das häufig zur Familie und zu den Freunden sein schrecklicher Winter an der Tal-Schmiede und seine häufig wiederholte Geschichte hinsichtlich eines Morgens Frühstück in seinen kleinen Hüttebratkartoffeln und in Hickorynüssen folgend zurückgerufen wurde, nahm er seine Station als Wachposten an den Hauptsitzen, und George Washington erkundigte sich und brachte etwas Fleisch und Brot heraus.  

Aber ich kann nicht glauben, dass Martha Washington selbst an der Tal-Schmiede war und Geschichte der Mrs Weavers des Puderhorns nicht auch nicht genau ist.  Um zu veranschlagen, „in diesen Tagen trugen die Soldaten Puderhorne, ein gewöhnliches Kuhhorn, wenn die Enden mit den hölzernen Steckern gestoppt sind, sicher befestigt an einem Bügel der über die rechte Schulter geworfen wurde.  Während die Armee an der Tal-Schmiede die Winter, ungefähr dreißig Soldaten gelagert wurde, unter denen junges Jabez Rockwell war, hatte ihre Puderhorne verloren und dort geschienen, keine Weise zu sein, sie zu ersetzen.  

Von ihr Dilemma hörend, schlugen die Lagermetzger vor, diesen Soldaten 10 horne zu geben, die sie vom Vieh gespeichert hatten, das für Nahrung geschlachtet worden war, aber die Bewerber waren so groß den Hornen, dass sie in einem Dilemma hinsichtlich ihrer Abteilung waren, und sind schließlich, die Verteilung bis zum Commander-in-Chief zu lassen.  Ein Taggeneral Washington ritt durch Lager, als sie ihm appellierten, um die Abteilung zu bilden.  Er stimmte bereitwillig zu, so zu tun und schlug nach diesem neuen Plan: Nehmend von seinem Taschenbleistift und -papier, dessen Vermutung das nähste war, eine Zahl zwischen 1500 und 2000 auswählend, sollte die Horne empfangen.  Er schrieb `1776 ' das Jahr der Unabhängigkeitserklärung.  Diese Zahl wurde richtig von einem Soldaten geschätzt.  Vier andere der erfolgreichen guessers, von denen Jabez Rockwell eins war, schätzten in der Mitte zwischen diesen Punkten, 1750.  Junger Rockwell verlor keine Zeit, die seinen Namen nach den selben reibt, poliert und vorbereitet sein Horn, um seine Zuteilung des Puders zu halten und einschreibt.  

Ein Militärauftrag erforderte jedes Puderhorn, mit dem Namen des Inhabers markiert zu werden, damit er zu ihm bereitwillig zurückgebracht werden konnte, nachdem man am Puderlastwagen gefüllt worden war.  Das Horn ist in der Tal-Schmiede Museum eingeschriebenes „Jabez Rockwell, von Ridgebury, Anschl.  Sein Horn hergestellt im Lager an der Tal-Schmiede.  Zuerst verwendet bei Monmouth, 28. Juni 1778.“  Das Horn wurde häufig von seinem Enkel zu etwas Geschichtenbüffelledern und zu einem solchen lederfarbenen Gedanken ausgeliehen, die, es das Puderhorn historischer und interessant, wenn er der Beschreibung hinzufügte „, die bei Yorktown 1781“ zuletzt benutzt ist - unmöglich herstellen würde, da Jabez aus der Armee heraus bis dahin war.  Aber das Museum an der Tal-Schmiede wollte das Horn Jabezs vom Enkel, Charles F. Rockwell kaufen, der es nicht an das Museum verkaufen würde, aber gab es zum Museum, unter der Bedingung dass es nicht als das Eigentum irgendeiner Person gelten würde und er der Beschreibung „Mai hinzufügte, den sie heilig ist der Wunsch seines Enkels gehalten wird, Charles F. Rockwell.“  

Als Jabez zu seinem Heimatstaat von Connecticut zu Ridgebury zurückging, ein Abschnitt von Ridgefield, traf er wieder Sarah Rundel, der, als sie Fremde waren, ihm ein Getränk des Wassers während auf seiner Weise, die Armee zu verbinden gegeben hatte, und die Erneuerung der Bekanntschaft, die zu ihre Verbindung am 4. Juli 1784, an seinem gebürtigen Haus in Connecticut geführt wurde.  1796 begleitet von seiner Familie, zog fand er nach Pennsylvania um und auf Land, das jetzt Teil von Milford ist, der Bezirksamtsitz der Pike-Grafschaft.  

Buchstabe der Mrs Weavers in der Pike-Grafschaft-Abfertigung, 26. Februar, war in der Störung auf Namen seiner Frau.  Sie sprach vom Namen, der Melisse-Brunnen ist, deren Vater Henry-Brunnen war und Henry-Brunnen noch eins ungeborenes Erzeugung war.  Sarah Rundel war Jabezs erste Frau und sie war geborenes 20. November 1759 in Danbury, Anschl.  Sie starb in Milford, PA 24. Mai 1798 - gerade drei Monate nach ihrem 7. Kind, Ann, mein großes, groß - Großmutter war geboren.  Im September von Jabez 1799 remarried - ein Elizabeth Mulford von Milford und sie hatten sieben Kinder und ihr erster Sohn, John B. Rockwell, war in Milford, in 31. Juli 1800 und in neuerem verheiratetem Oliver Buchanan geboren.  1837 ließ Jabez Rockwell Milford für ein kleines Dörfchen dann ein benanntes Leonardsville, eine Meile östlich Honesdale, PA und jetzt Teil von Honesdale, glaube ich.  Er wird dort in Honesdale im alten Methodistenkirchhof begraben, den ich gut kenne, weil ich eine Pilgerfahrt das Grab finden ließ, als ich in Massachusetts wohnte und versuchte, meine Kinder zu erhalten interessiert an ihrem Erbe.  Jabez Rockwell starb 18. Januar 1847.  

Als Referenz auf Jabez Rockwell, bedeckte Herr Norman Lehde von Milford ihn ziemlich gut in einem Artikel, den er für die Anschluss-Zeitung schrieb, PortJervis, N.Y., Samstag, den 7. Juni 1975, und die Geschichtenbüffelleder, die an seinem Weg nach New York City von Milford interessiert werden, als Lafayette in diesem Land letzt war, sollten seinen Artikel lesen.  Jabez hatte unter Lafayette gedient und diese Pilgerfahrt nach New York City seine ehemaligen Kamerad-inarme an Alter dreiundsechzig sehen gelassen.  

Wo Jabez Rockwell wirklich die ziemlich kurze Zeit lebte, die er in Milford war, bin ich nicht sicher.  Ich weiß, dass das alte Brunnengehöft hinunter aber meine Mutter brannte, Aura mag Säger Durham, der sie gerade neunzig zweiter Geburtstag im Winter-Hafen hatte, Florida, erklärte mir, dass die Gehöftposition auf Harford Straße war, in der, bei einem Punkt, eine Mrs Kloppman lebte.

Henry Barnes quillt, Sohn von Nathan hervor und Brunnen Ann-Rockwell, errichteten das Haus auf der Kurve der Blackberry-Gasse und des Sawkill, das Smith-Haus jetzt.  Meine Schwester, Mrs McGaughey, umfaßte die Geschichte ihres Hauses auf Sawkill - nahe bei meinen.  

Das kleine Haus, das ich innen jetzt bin, wurde für Jennie Brunnen-Schermaschine, die sich später in ein Haus auf Harford Straße bewog, das `Doc Johns Haus errichtet.  Jennie mochte genannt werden `Tante Jean', aber ihr Vater benannte immer ihr Jen und ihr Name war Jennie.  Sie wird im alten Familienplan der Brunnen neben ihrer Säuglingstochter, Marie begraben.  Nur die vier Brunnenmädchen lebten, um Erwachsene zu werden.  Ihr ältester Bruder, Nathan, wurde an Alter acht und an seinem jüngeren Bruder Harry ertrunken, gestorben, als er drei Jahre alt war.  Folgender Harry kam Mary Frances, der Charles Ryman heiratete, dann kam Joanna, meine Großmutter (Mrs Frank Payson Sawyer), dann kam Jennie (Mrs `Will Schermaschine) und Katharine, das jüngste der Schwestern, die Mrs Paul Bournique wurden.  

Dieses ziemlich alte Haus war einmal ein Woodshed und eine Eisspeicherhalle und meine Mutter dachten, dass es ursprünglich Dewitt Eigentum - Weisenrückseite dort war.  Mein großes - Großvater, Brunnen Henry-Barnes heiratete Phoebe Dewitt, das in der Sussex-Grafschaft, in New-Jersey und in Unterichtsschule in einem kleinen Raum-Schulhaus oben auf Weg 6 geboren war, gerade vor der Straße in Doppelseen.  Die alten Grundlagen dieses Schulhauses mit einen Räumen sind noch sichtbar und jedes Mal wenn wir unten aus Massachusetts kommen würden, Seen zu paaren, würden meine Kinder schreien, „ist hier, wo der Mammas groß, groß jemand oder anderes Unterichtsschule.“  Im Allgemeinen einmal während des Sommers, würde ich eins oder das andere meiner fünf Kinder weg zu Honesdale karren, um ihren Respekt zu Jabez Rockwell zu zahlen - der alte Kirchhof war vom Giftefeu voll und die meisten Grundsteinen waren hinunter, aber wir entdeckten, dass jemand von der historischen Gesellschaft versucht hatte, den Plan oben jetzt und dann herauszuputzen.

„Carries“ vom Buch: „er hatte gefordert, dass, wenn der Honesdale Schutz sein Begräbnis sich sorgt, der Schlagzeuger und der Fifer ein seines Lieblings spielen sollten lüftet, „das Freimaurer adieu“ und dieser Antrag wurde mit, die Musiker eingewilligt, welche ununterbrochen die Luft von seinem Haus zum Grab übertragen.  Mit einer Trennsalve wurde der alte Patriot an seinem letzten Ruheplatz den Auferstehungsanruf erwartend gelassen, und da jeder Volkstrauertag erreicht wird, können verehren die Mitglieder der großartigen Armee der Republik nie sein ernstes verschwenderisch verzieren nicht und es als der Ruheplatz des einzigen Soldaten der revolutionären Armee, die begraben wird in Honesdale.“  

Position des Beerdigungsaufstellungsortes: Kapelleen-Straße (alter Methodistenkirchhof) Honesdale, PA

Fotographien: Andrew E. Durham ("Pap", Vater des Mutter) und fünf Durham Schwestern plus einen Bruder (1975)

 

Klicken Sie für eine Übersetzung dieser Seite in:

Englisch - Französischer - Spanisch - Portugiese - Italiener

 wer sind ich?          drei Grundregeln der Identität          Identitäten in MySpace.com          politisch microtargeting          Paradox der Ausbildung          einige amerikanische Identitäten          prüfen Sie auf USA Bürger          Inger Sites          Detroit Chauvinismus          Bruder Tecumsehs          Identität und Globalisierung          Seminar des Rassismus          über die schwarzen und weißen Identitäten          Ford und Lindbergh          jüdische Verschwörung?          Junge Krise          Stammbaum          meine Geburt Familie          Familie des Vaters          Familie des Mutter          auf der Suche nach meiner Identität          Zusammenfassung          Dokumente

SICHERN Sie 2006 THISTLEROSE PUBLIKATIONEN Urheberrecht - ALLE RECHTE VORBEHALTEN http://www.identityindependence.com/motherfamilyd.html